Alte Autos

Bild: © Lumamannen / Pixabay (modifiziert)

General Motors Hotline

General Motors hat keine Hotline für Leute, die mit dem Auto nicht klar kommen, weil die Leute Autos nicht so kaufen, wie sie Computer kaufen. Aber stell dir vor, sie täten das:

Hotline: General Motors Hotline, was kann ich für Sie tun?
Kunde: Ich bin in mein Auto eingestiegen und habe die Tür zugemacht, aber nichts passiert.
Hotline: Haben Sie den Zündschlüssel ins Zündschloss gesteckt und gestartet?
Kunde: Was ist „starten“?
Hotline: Da wird ein Startermotor angelassen, der von der Batterie Strom bezieht und den Motor zum Laufen bringt.
Kunde: Zündschlüssel? Starter? Motor? Batterie? Wie komme ich dazu, all diese technischen Dinge zu kennen, wenn ich eigentlich nur mein Auto benützen will!

Hotline: General Motors Hotline, was kann ich für Sie tun?
Kunde: Mein Auto ist eine Woche lang gefahren, und jetzt geht es nicht mehr.
Hotline: Vielleicht ist der Benzintank leer?
Kunde: Bitte? Wie soll ich das wissen!?
Hotline: Da ist eine Anzeige am Armaturenbrett, mit einer Nadel und den Markierungen 0 und 1. Wo zeigt denn diese Nadel hin?
Kunde: Sie zeigt auf 0. Und was bedeutet das?
Hotline: Das bedeutet, dass Sie eine Tankstelle anfahren müssen und Benzin kaufen. Sie können es selbst tanken oder dem Tankwart etwas geben, damit er es einfüllt.
Kunde. Was?? Da habe ich 12.000 Dollar für dieses Auto bezahlt! Und Sie erzählen mir jetzt, dass ich weiterhin Zusatzkomponenten kaufen muss! Wenn ich schon ein Auto kaufe, will ich eines, das schon alles eingebaut hat!

Hotline: General Motors Hotline, was kann ich für Sie tun?
Kunde: Ihr Auto ist ein Mist!
Hotline: Was ist passiert?
Kunde: Es hat gekracht, das ist passiert!
Hotline: Was haben Sie getan?
Kunde: Ich wollte schneller fahren, daher habe ich das Gaspedal bis zum Boden durchgetreten. Das hat eine Weile funktioniert, dann hat es gekracht – und jetzt geht es nicht mehr!
Hotline: Es ist Ihre Verantwortung, wenn Sie das Auto falsch verwenden. Was erwarten Sie von uns dabei?
Kunde: Ich will, dass Sie mir ein Auto aus der neuesten Serie schicken, das nicht mehr krachen kann.

Hotline: General Motors Hotline, was kann ich für Sie tun?
Kunde: Hallo! Ich habe gerade mein erstes Auto gekauft und ich habe eines von Ihren gewählt, weil es Automatik-Getriebe, Tempomat, Servolenkung, Servobremsen und automatische Türverriegelung hat.
Hotline: Vielen Dank, dass Sie ein Auto von uns gewählt haben. Was kann ich für Sie tun?
Kunde: Wie nehme ich das Auto in Betrieb?
Hotline: Können Sie Autofahren?
Kunde: Ich kann was?
Hotline: Wissen Sie, wie man Auto fährt?
Kunde. Ich bin kein Techniker. Ich möchte mit meinem Auto nur ein bisschen bummeln gehen.


General Motors Helpline

General Motors doesn’t have a “help line” for people who don’t know how to drive, because people don’t buy cars like they buy computers — but imagine if they did . . .

HELPLINE: “General Motors HelpLine, how can I help you?”
CUSTOMER: “I got in my car and closed the door, and nothing happened!”
HELPLINE: “Did you put the key in the ignition slot and turn it?”
CUSTOMER: “What’s an ignition?”
HELPLINE: “It’s a starter motor that draws current from your battery and turns over the engine.”
CUSTOMER: “Ignition? Motor? Battery? Engine? How come I have to know all of these technical terms just to use my car?”

HELPLINE: “General Motors HelpLine, how can I help you?”
CUSTOMER: “My car ran fine for a week, and now it won’t go anywhere!”
HELPLINE: “Is the gas tank empty?”
CUSTOMER: “Huh? How do I know!?”
HELPLINE: “There’s a little gauge on the front panel, with a needle, and markings from ‘E’ to ‘F.’ Where is the needle pointing?”
CUSTOMER: “It’s pointing to ‘E.’ What does that mean?”
HELPLINE: “It means that you have to visit a gasoline vendor, and purchase some more gasoline. You can install it yourself, or pay the vendor to install it for you.”
CUSTOMER: “What!? I paid $12,000. for this car! Now you tell me that I have to keep buying more components? I want a car that comes with everything built in!”

HELPLINE: “General Motors HelpLine, how can I help you?”
CUSTOMER: “Your cars suck!”
HELPLINE: “What’s wrong?”
CUSTOMER: “It crashed, that’s what went wrong!”
HELPLINE: “What were you doing?”
CUSTOMER: “I wanted to run faster, so I pushed the accelerator pedal all the way to the floor. It worked for a while, and then it crashed — and now it won’t start!”
HELPLINE: “It’s your responsibility if you misuse the product. What do you expect us to do about it?”
CUSTOMER: “I want you to send me one of the latest version that doesn’t crash anymore!”

HELPLINE: “General Motors HelpLine, how can I help you?”
CUSTOMER: “Hi! I just bought my first car, and I chose your car because it has automatic transmission, cruise control, power steering, power brakes, and power door locks.”
HELPLINE: “Thanks for buying our car. How can I help you?”
CUSTOMER: “How do I work it?”
HELPLINE: “Do you know how to drive?”
CUSTOMER: “Do I know how to what?”
HELPLINE: “Do you know how to drive?”
CUSTOMER: “I’m not a technical person! I just want to go places in my car!”

Schreibe einen Kommentar

Nutze dieses Kommentarfeld um deine Meinung oder Ergänzung zu diesem Beitrag kundzutun. Verhalte dich bitte respektvoll und höflich! Kommentare werden vor der Veröffentlichung in der Regel moderiert und bei Verstößen gegen geltendes Recht, die guten Sitten, fehlendem Bezug oder missbräuchlicher Verwendung nicht freigegeben oder gelöscht.
Über die Angabe deines Namens, deiner E-Mail Adresse und deiner Webseite freuen wir uns, doch diese Felder sind optional. Deine E-Mail Adresse wird dabei zu keinem Zeitpunkt veröffentlicht.

Um mit dem Betreiber dieser Seite nicht-öffentlich in Kontakt zu treten, nutze die Möglichkeiten im Impressum.