Passwortregeln

Bild: © frianett / Pixabay

Zu Beginn eines neuen Jahres, zurück aus dem Weihnachtsurlaub, freut man sich doch, wenn das Computersystem einen freundlich darauf hinweist, dass das Kennwort wieder einmal aktualisiert werden muss. Das Leben wäre dabei doch so schön einfach, wenn die (eher unsinnigen) Kennwortrichtlinien nicht wären. Persönlich habe ich sehr gute Erfahrungen mit Schimpfworten gemacht, die überraschenderweise oft die geforderten Kriterien erfüllen.

Den folgenden Dialog kennt dabei vermutlich fast jeder.

weiterlesen…Passwortregeln

Göttlicher IT Support

“Bist Du das schon wieder, Moses?” “Es tut mir leid, Herr, aber so ist es.” “Um was handelt es sich diesmal, Moses. Noch mehr Computer Probleme?” “Wie habt Ihr das erraten?” “Ich brauche nicht zu raten, Moses. Erinnerst Du Dich?” “Oh, ja. Ich vergaß.” “Also erzähle mir, was Du möchtest, Moses.” “Aber Ihr wisst es doch schon. Erinnert Ihr Euch?” “Moses!” “Sorry, Herr.” “Also los, Moses. Spuck es aus!” “Also, ich habe da eine Frage, Herr. Ihr erinnert Euch an die 10 … weiterlesen…

Himmlischer Sprachcomputer

Die meisten von uns haben Sprachcomputer am anderen Ende der Telefonleitung als notwendiges Übel unserer Zeit kennengelernt. Wie wäre es aber nun, wenn auch Gott beschließen würde eine solche Anlage für sich zu betreiben? Man stelle sich also das folgende Szenario vor: Herzlichen Dank, dass Sie den Himmel angerufen haben. Für Deutsch drücken Sie bitte die 1. Für Spanisch drücken Sie bitte die 2. Für alle anderen Sprachen wählen Sie bitte die 3. Bitte wählen Sie eine der folgenden Optionen: Drücken Sie … weiterlesen…

Sätze, die du nicht von deinem IT Support hören möchtest

12. Haben sie einen Vorschlaghammer oder einen Stein zur Hand? 11. … das ist korrekt, nicht einmal McGyver könnte das reparieren. 10. So — was haben sie an? 9. Duuuuuude! Bummer! 8. Sieht ganz so aus, also ob sie ein paar neue Dilithium Kristalle benötigen, Captain. 7. Drücken sie 1 für Support. Drücken Sie 2, wenn sie ein Fernsehteam dabei haben. Drücken sie 3, wenn sie die Kartellbehörde begleitet. 6. Wir können das beheben, aber wir benötigen ein Buttermesser, eine Rolle Klebeband … weiterlesen…

Terminology used by technicians

Stuffed A description of an item of equipment indicating that it does not work quite as well as when it was new. This situation is not expected to change in the near future. Fucked Terminally stuffed. Fuck me dead A technical expression meaning that after you have totally stripped an assembly you didn’t really need to, you have read the manual to discover a major warning in bold type saying never to touch that part under any circumstances whatsoever, as it requires … weiterlesen…

Maßnahmen bei Ausfall der EDV

Bitte beachten Sie im Falle des Ausfalls datentechnischer Geräte unbedingt folgende Richtlinien: Wenn der Computer nicht arbeitet, müssen auch Sie nicht arbeiten! Computerausfallzeiten gelten lt. § 128 des Betriebserschlaffungsgesetzes als Pausenzeiten. Benutzen Sie um Himmels willen keine Schreibmaschine! Korrespondenz kann warten, bis sich Ihr elektronischer Knecht wieder zurückmeldet. Bedienen Sie Kunden keinesfalls, solange die EDV streikt, auch wenn deren Ansinnen überhaupt nichts mit dem Computer zu tun hat. Weisen Sie um Unterstützung bittende Arbeitskollegen mit dem Hinweis auf die defekte Hardware ab. … weiterlesen…

Kurioses aus Installationsanleitungen

Beim Installieren irgendeiner Software bekam ich die Meldung: Bitte legen sie Lautstärke 1 in Laufwerk A:. [gemeint war “Volume”] Aus einem alten XT-Handbuch (original!): Bitte DOS schlappe Scheibe in Antrieb A: einfuellen. Legen sie bitte die CD in Laufwerk A ein. (folgende zwei Artikel sind wohl aus dem PC-Magazin Sept-1997, S. 14): Wenn ich verdoppele, klicken Sie im Browser, Bilder werden In gesaust. Dies ist wegen des hohen Beschlusses dieser Bilder. Gehen Sie zur Prozess-Speisekarte, auserlesener Resize, und dann klicken Sie den … weiterlesen…

Chefs mit IT Know-How

Zentrale Hauptversorgung Der Direktor zu seinem Computerexperten: “Das hat ja eine Ewigkeit gedauert, bis der Rechner wieder lief. Wo war denn das Problem?” “Ein Fehler in der zentralen Hauptversorgung.” “Donnerwetter”, mischt sich der Lehrling ein, “das war die beste Umschreibung für ‘Der Stecker war nicht in der Steckdose’, die ich je gehört habe!” Flieder Chef zu seinem Angestellten: “Wir brauchen auch eine SQL-Datenbank!” Angestellter denkt: ‘Weiß er wovon er spricht oder hat er das nur wieder irgendwo aufgeschnappt?’ und sagt:“Ok, welche Farbe … weiterlesen…