Drohne

Bild: © succo / Pixabay (modifiziert)

Facebook Like Button und Facebook Seiten bedenklich

Die Datenschutzgemeinde jubelt, denn nun kommt es von amtlicher Seite: Der Like (“Gefällt mir”) Button von Facebook, der auf vielen Webseiten zu finden ist, ist mit den deutschen Datenschutzrechten nicht vereinbar. Durch Platzieren eines solchen Buttons werden die Bewegungsdaten der Nutzer an Facebook übermittelt, sogar wenn sie nicht bei Facebook registriert sind.

Die Bedenken sind nicht von der Hand zu weisen, denn jeder Versuch den Internetnutzer zu einem gläsernen Menschen zu machen ist bedenklich. In wie fern sich dies jedoch grundsätzlich und vor allem global unterbinden lässt, steht auf einem völlig anderem Blatt.

Die juristische Konsequenz wird wieder einmal verheerend sein, denn die Leidtragenden sind wieder einmal die Webseitenbetreiber, die nun mit Abmahnungen zu rechnen haben, wenn sie nicht zeitig dieses Facebook Tool von ihren Seiten entfernen. Der übliche Hinweis im Haftungsausschluss bzw. im Datenschutz nützt dabei wenig. selber wird sich wohl als Firma mit Sitz außerhalb Deutschlands, bzw. der EU kaum Sorgen machen müssen.

Bis hier also Klarheit herrscht ist jedem Webseitenbetreiben angeraten den Facebook Button zu deaktivieren.

Dies gilt natürlich auch dann, wenn beliebte Tools wie AddThis eingesetzt werden, die mit wenigen Zeilen Code ein ganzes Bündel an sozialen Netzwerken auf eine Homepage bringen, so auch den Facebook Button. Für AddThis hilft hier der Code

<script type="text/javascript">
var addthis_config = 
{
"services_exclude":'facebook'
};
</script>

Damit wird der Facebook Button “verboten”, soweit er nicht explizit aufgenommen wurde.

Auch für Fanseiten, die bei Facebook selber eingerichtet sind, gelten die Bedenken der Datenschützer.

Auf Jaegers.Net wurde der Facebook Button bis auf weiteres entfernt.

Nun bleibt nur noch abzuwarten, bis entsprechende Mängel auch bei , und Co. gefunden werden…

Schreibe einen Kommentar

Nutze dieses Kommentarfeld um deine Meinung oder Ergänzung zu diesem Beitrag kundzutun. Verhalte dich bitte respektvoll und höflich! Kommentare werden vor der Veröffentlichung in der Regel moderiert und bei Verstößen gegen geltendes Recht, die guten Sitten, fehlendem Bezug oder missbräuchlicher Verwendung nicht freigegeben oder gelöscht.
Über die Angabe deines Namens, deiner E-Mail Adresse und deiner Webseite freuen wir uns, doch diese Felder sind optional. Deine E-Mail Adresse wird dabei zu keinem Zeitpunkt veröffentlicht.

Um mit dem Betreiber dieser Seite nicht-öffentlich in Kontakt zu treten, nutze die Möglichkeiten im Impressum.