Was geschah im Arkham Sanatorium?

Ein investigatives Feature von der anRUFung 2019

Ein investigativer Radioreporter macht sich auf den Weg zum Arkham Sanatorium. Die Anstalt wird an diesem Tag geschlossen und abgerissen. Es scheint so, als würden alle Insassen – ob geheilt oder nicht – entlassen werden.

Die Berichte der Patienten sind verstörend und werfen kein gutes Licht auf die Behandlungsmethoden und Therapien im Sanatorium. Und dann ist da noch der Keller, der geheimnisvolle Keller, über den keiner sprechen will und in dem grausame Dinge geschehen sein müssen.

Das Pflegepersonal und die Anstaltsleitung weisen natürlich alle Vorwürfe von sich, aber unter Einsatz seines Lebens ergründet der Journalist die Wahrheit hinter den vergitterten Toren des Arkham Sanatoriums …

Bei dieser Episode im Jaegers.NetCast handelt es sich um ein spontanes Projekt, das auf der Convention “anRUFung 2019” von zahlreichen irren Teilnehmern und Teilnehmerinnen geschaffen wurde.

Es handelt sich dabei um kein reguläres Let’s Play, wie sie sonst in diesem Podcast veröffentlicht werden, sondern um eine Collage von insgesamt knapp 90 Minuten nicht immer ganz ernst gemeinter Interviews mit rund 50 Besuchern und Besucherinnen der anRUFung. Die Burg Hessenstein wurde für das verlängerte Wochenende unter das Motto Arkham Sanatorium gestellt, eben jener Anstalt in der fiktiven Stadt Arkham, in der der Autor H. P. Lovecraft einige seiner Protagonisten enden ließ. Diese Episode gibt so einen sehr guten Einblick in die wahren Geschehnissen im Arkham Sanatorium und die Stimmung der dortigen Insass… Besucher.

Bei den ersten beiden Interviews gab es leider auf meiner Tonspur eine Übersteuerung, die sich nicht entfernen lässt und wodurch die Tonqualität gelitten hat. Nach 3 Minuten ist die Qualität dann jedoch wieder besser.

Das Podcast Feature

Ein paar Zeitmarken und Highlights dieser Folge:

  • 0:00:23 Vor den Toren des Arkham Sanatoriums
  • 0:01:24 Investigative Interviews
  • 1:25:40 Im Keller des Arkham Sanatoriums
  • 1:27:50 Credits

Danksagungen

Ein besonderer Dank geht an alle Teilnehmer der anRUFung 2019, die sich spontan und ohne Vorbereitung vor das Mikrofon haben zerren lassen und so nicht nur zu einer fabelhaften Convention, sondern auch zu diesem unglaublichen Special beigetragen haben!

Unser besonderer Dank geht an unsere Sponsoren auf Patreon. Besonders erwähnen möchte ich hier

  • Jens Heller,
  • Khartiff,
  • Michael Friese,
  • Simon A. Löfflad und
  • Sven Pe

Credentials

Musik: Horizon Ending aus dem Album You know where to find me von Soft and Furious

Die anRUFung ist eine Rollenspiel Convention der Deutsche Lovecraft Gesellschaft, die mir freundlicherweise auch das Logo (Arkham Sanatorium) zur Verfügung gestellt hat.

Cast:
avatar Michael L. Jaegers
Investigativer Journalist
Paypal.me Icon Bitcoin Icon Amazon Wunschliste Icon DriveThru Wunschliste Icon Flattr Icon Auphonic Icon
Unterstützt uns auf Patreon

Schreibe einen Kommentar

Nutze dieses Kommentarfeld um deine Meinung oder Ergänzung zu diesem Beitrag kundzutun. Verhalte dich bitte respektvoll und höflich! Kommentare werden vor der Veröffentlichung in der Regel moderiert und bei Verstößen gegen geltendes Recht, die guten Sitten, fehlendem Bezug oder missbräuchlicher Verwendung nicht freigegeben oder gelöscht.
Über die Angabe deines Namens, deiner E-Mail Adresse und deiner Webseite freuen wir uns, doch diese Felder sind optional. Deine E-Mail Adresse wird dabei zu keinem Zeitpunkt veröffentlicht.

Um mit dem Betreiber dieser Seite nicht-öffentlich in Kontakt zu treten, nutze die Möglichkeiten im Impressum.