alte Registrierkasse

Bild: © Michael Schwarzenberger / Pixabay (modifiziert)

Mit großen Scheinen zahlen

Lesezeit etwa 1 Minuten

Mir ist mein liebster Kassenzettel bei dem Versuch meinen Schreibtisch aufzuräumen wieder in die Hände gefallen. Dieser wurde mir in der örtlichen Buchhandlung nach dem Kauf eines Rollenspielbuchs ausgehändigt.

Ehrlich, an dem Tag wollte ich einfach einmal einen auf dicke Hose machen und habe den besonders großen Schein zum Bezahlen herausgeholt. Ein wenig überrascht war ich dann allerdings schon, dass es für die Kassiererin kein Problem darstellte mir auch noch passend das Wechselgeld zu geben…

Kassenzettel anonymisiert klein

Schreibe einen Kommentar

Nutze dieses Kommentarfeld um deine Meinung oder Ergänzung zu diesem Beitrag kundzutun. Verhalte dich bitte respektvoll und höflich! Kommentare werden vor der Veröffentlichung in der Regel moderiert und bei Verstößen gegen geltendes Recht, die guten Sitten, fehlendem Bezug oder missbräuchlicher Verwendung nicht freigegeben oder gelöscht.
Über die Angabe deines Namens, deiner E-Mail Adresse und deiner Webseite freuen wir uns, doch diese Felder sind optional. Deine E-Mail Adresse wird dabei zu keinem Zeitpunkt veröffentlicht.

Um mit dem Betreiber dieser Seite nicht-öffentlich in Kontakt zu treten, nutze die Möglichkeiten im Impressum.