Verbot von Dihydrogen Monoxid

Lesezeit etwa 2 Minuten

Ein Student der Eagle Rock Junior High gewann den ersten Preis auf der Greater Idaho Falls Science Fair. Er versuchte aufzuzeigen, wie konditioniert wir auf Warnmeldungen mit pseudowissenschaftlichen Aussagen reagieren, die Furcht vor allem in unserer Umgebung produzieren. In seinem Projekt bat er Menschen eine Petition zu unterschreiben, mit der er eine strenge Kontrolle oder das Verbot der Chemikalie “Dihydrogen Monoxid” forderte.

Die folgenden Argumente wurden dafür angeführt:

  • es kann übermäßiges Schwitzen und Erbrechen verursachen
  • es ist ein Hauptbestandteil des sauren Regens
  • in gasförmigem Zustand kann es schwere Verbrennungen verursachen
  • Einatmen kann zum Tode führen
  • es ist verantwortlich für Erosion
  • es reduziert die Bremsleistung von Fahrzeugen
  • es wurde in Tumoren von Patienten mit Krebs im Endstadium gefunden

Er fragte 50 Personen, ob sie das Verbot der Chemikalie unterstützen würden.

  • Dreiundvierzig (43) sagten ja,
  • sechs (6) waren unentschlossen,
  • und nur einer (1) wusste, dass es sich bei der Chemikalie um Wasser handelte.

Der Titel seiner Arbeit lautete “Wie leichtgläubig sind wir?”

Er hält seine Schlussfolgerungen für offensichtlich.


Water is dangerous

A student at Eagle Rock Junior High won first prize at the Greater Idaho Falls Science Fair, April 26. He was attempting to show how conditioned we have become to alarmists practicing junk science and spreading fear of everything in our environment. In his project he urged people to sign a petition demanding strict control or total elimination of the chemical “dihydrogen monoxide.”

And for plenty of good reasons, since:

  • it can cause excessive sweating and vomiting
  • it is a major component in acid rain
  • it can cause severe burns in its gaseous state
  • accidental inhalation can kill you
  • it contributes to erosion
  • it decreases effectiveness of automobile brakes
  • it has been found in tumors of terminal cancer patients

He asked 50 people if they supported a ban of the chemical.

  • Forty-three (43) said yes,
  • six (6) were undecided,
  • and only one (1) knew that the chemical was water.

The title of his prize winning project was, “How Gullible Are We?”

He feels the conclusion is obvious.

Schreibe einen Kommentar

Nutze dieses Kommentarfeld um deine Meinung oder Ergänzung zu diesem Beitrag kundzutun. Verhalte dich bitte respektvoll und höflich! Kommentare werden vor der Veröffentlichung in der Regel moderiert und bei Verstößen gegen geltendes Recht, die guten Sitten, fehlendem Bezug oder missbräuchlicher Verwendung nicht freigegeben oder gelöscht.
Über die Angabe deines Namens, deiner E-Mail Adresse und deiner Webseite freuen wir uns, doch diese Felder sind optional. Deine E-Mail Adresse wird dabei zu keinem Zeitpunkt veröffentlicht.

Um mit dem Betreiber dieser Seite nicht-öffentlich in Kontakt zu treten, nutze die Möglichkeiten im Impressum.