Urlaubsantrag

Lesezeit etwa 1 Minuten

Kommen Sie mir ja nicht wegen Urlaub! Haben Sie denn gar keine Ehre im Leib? Wissen Sie überhaupt, wie wenig Sie arbeiten?

Ich will Ihnen das einmal vorrechnen:

Das Jahr hat bekanntlich 365 Tage, nicht wahr? Davon schlafen Sie täglich 8 Stunden, das sind 122 Tage – bleiben noch 243 Tage. Außerdem haben Sie täglich 8 Stunden frei, das sind ebenfalls 122 Tage Sie rechnen doch mit? Sonntags wird nicht gearbeitet. Das sind wiederum 52 Tage – verbleiben noch 69 Tage. Samstagnachmittags wird auch nicht gearbeitet. Das sind nochmals 52 halbe oder 26 ganze Tage – bleiben noch 43 Tage. Aber weiter: Sie haben täglich 2 Stunden Pause, also insgesamt 30 Tage. Was bleibt übrig? Ein mickriger Rest von 13 Tagen! Das Jahr hat 12 Feiertage – was bleibt übrig?

Sage und schreibe 1 Tag!

Und das ist seit der Wende der 3. Oktober und an dem wird auch nicht gearbeitet!

UND DA WAGEN SIE ES NOCH, URLAUB ZU BEANTRAGEN?

Schreibe einen Kommentar

Nutze dieses Kommentarfeld um deine Meinung oder Ergänzung zu diesem Beitrag kundzutun. Verhalte dich bitte respektvoll und höflich! Kommentare werden vor der Veröffentlichung in der Regel moderiert und bei Verstößen gegen geltendes Recht, die guten Sitten, fehlendem Bezug oder missbräuchlicher Verwendung nicht freigegeben oder gelöscht.
Über die Angabe deines Namens, deiner E-Mail Adresse und deiner Webseite freuen wir uns, doch diese Felder sind optional. Deine E-Mail Adresse wird dabei zu keinem Zeitpunkt veröffentlicht.

Um mit dem Betreiber dieser Seite nicht-öffentlich in Kontakt zu treten, nutze die Möglichkeiten im Impressum.