Bild: © mschiffm / Pixabay

Sprüche

Lesezeit etwa 22 Minuten

Deutsche Sprüche

  • Abenteuer sind vor allen Dingen am Abend teuer.
  • Abführmittel aus Eisen? (Handschellen)
  • Agenten sind Vampire mit Telephon –unbekannter Redakteur
  • Ähhh…bin…ähh…mental gut drauf. –B. Becker
  • Air conditioned Environment -Do not open Windows!
  • Alkohol tötet langsam! – Wir haben also viel Zeit.
  • Alle denken nur an sich, nur ich denk an mich!
  • Alle können denken, nur bleibt es den meisten erspart.
  • Alle Menschen sind bestechlich, sagte die Biene zur Wespe.
  • Alle Menschen sind klug! -Die einen vorher, die anderen nachher.
  • Alle Pilze sind eßbar. Manche sogar öfter.
  • Alles hat Grenzen, nur die Dummheit ist unendlich.
  • Alles ist klar, aber keiner weiß Bescheid.
  • Alles läßt sich solange verbessern, bis es endlich nicht mehr funktioniert.
  • Alles Schöne im Leben ist unmoralisch, illegal oder es macht dick!
  • Alle wollen zurück zur Natur, aber keiner zu Fuß!
  • Als Mensch kann man vernünftig denken und trotzdem unsinnig handeln.
  • Also gut Kleiner! das ist eine Sache zwischen Dir und mir. –Goliath
  • Alte Helden sterben nie! – Sonst gäb's ja keine Fortsetzung –J. Cotton
  • Anschiß ist die beste Verteidigung.
  • Anständige Hunde bellen, bevor sie beißen.
  • Arbeit adelt – ich bleibe lieber bürgerlich.
  • Arbeit ist der Untergang der trinkenden Klasse.
  • Arbeit ist der Unterschied zwischen Theorie und Praxis.
  • Arbeit macht Spaß, aber wer kann schon Spaß vertragen!
  • Atom hin, Atom her, wir gehen einer strahlenden Zukunft entgegen.
  • Auch Arme haben Beine.
  • Auch der Papst war am Anfang nur das Ende einer Nabelschnur.
  • Auch ein blinder Trinker findet mal einen Korn.
  • Auch ein Star kann eine Meise haben.
  • Auch ein umgeschüttetes Bier ist Alkoholmißbrauch!
  • Auf dem Baum, da sitzt ein Specht, der Baum ist hoch, dem Specht ist schlecht.
  • Auf dem Mond muss es nicht unbedingt Leben geben, bloß weil da jeden AbendLicht brennt.
  • Auf die Arbeit schimpft man nur solange, bis man keine mehr hat.
  • Auf einer Party trägt der am meißten zur Unterhaltung bei, der nicht da ist.
  • Aufrichtigkeit ist höchstwahrscheinlich die verwegenste Form der Tapferkeit.
  • Auf welchen Busch soll ich klopfen –Barbara B. Präsidentengattin
  • Aus den Dienstvorschriften der Bundeswehr: “Ab einem Wasserstand von 1.20 m beginnt der Soldat selbständig mit Schwimmbewegungen. Die Grußpflicht entfällt hierbei.”
  • Aus einem Waschlappen kann man schnell einen gerissenen Lumpen machen.
  • Aus Fehlern lernt man; unsere Politiker machen keine Fehler.
  • Automation ist der Versuch des Mannes, die Arbeit so zu gestalten, daß die Frau sie tun kann.
  • Azubi: Arsch zum Bierholen
  • Bei den Menschen heißt die Dressur Erziehung.
  • Bei einem Boxer ist nicht entscheidend, was er im Kopf hat, sondern wie er ihn hinhält.
  • Bei manchem fällt der Groschen eben pfennigweise.
  • Bei Risiken und Nebenwirkungen essen Sie die Packungsbeilage oder erschlagen Sie Ihren Arzt oder Apotheker!
  • Berufsverbot für alle! -aber bei vollem Lohnausgleich.
  • Blau ist grüner als gelb.
  • Born to be breit
  • Bringen sie die Lösung, oder sind sie das Problem?
  • Chefs sind Vorbilder – und Bilder hängt man auf.
  • Chirurgen sind Aufschneider…
  • Das beliebteste Haustier der Deutschen ist und bleibt das halbe Hähnchen.
  • Das Chaos sei willkommen – die Ordnung hat versagt.
  • Das einzige, was noch schlimmer ist als ein Zauberer, ist ein Zauberlehrling –M. Maus
  • Das Elend hat viele Gesichter – wie gefallt Dir meines?
  • Das Fleisch ist willig, nur der Koch ist zu schwach.
  • Das Fleisch war willig – aber das Gras war naß.
  • Das Internet bietet 1 Million Antworten auf nie gestellte Fragen.
  • Das junge Ehepaar: “Na, wie schmeckt Dir denn heute das Mittagessen?” “Warum, suchst Du schon wieder Streit?…”
  • Das Leben ist eins der härtesten.
  • Das Leben ist voller kleiner Überraschungen –Pandora
  • Das Leben kann profitabel sein, wenn man die Gewinnchancen kennt. –Dr. J. Holliday
  • Denken ist Arbeit, Arbeit ist Energie und Energie soll man sparen.
  • Der Berg ruft…aber keiner hört hin. –J. Cousteau
  • Der Chef ist ein Mensch wie alle anderen, leider weiss er es nicht.
  • Der Computer ist die Lösung. Jetzt brauchen wir nur noch ein Problem.
  • Der Klügere gibt nach, solange bis er der Dumme ist.
  • Der Klügere kippt nach.
  • Der Krieg mag zwar eine schreckliche Sache sein… aber er ist gut für's Geschäft –Berufsgenossenschaft der Händler, Fabrikanten und Beerdigungsunternehmer
  • Der Krug geht solange zum Mund, bis man bricht.
  • Der Liebe Gott sieht alles! -alles außer Dallas.
  • Der schönste Platz ist unter der Theke.
  • Der teuerste Weg, mit einer Frau zu schlafen, ist die Ehe.
  • Der Weg ist das Ziel! – Quer durch Pampa ist auch Scheiße
  • Der Weg zur Lunge muß geteert werden, damit der Krebs nicht stolpert.
  • Die Abk. für Abk. ist Abk.
  • Die Dunkelheit wurde beim Einbruch gefaßt.
  • Die dunkelste Kneipe ist besser als der hellste Arbeitsplatz.
  • Die meißten Hühner werden schon als Eier in die Pfanne gehauen
  • Dienen und schützen… –Motto der Schutzgeldbanden
  • “Die Sache hat doch einen Haken” sagte der Fisch und ging an die Angel.
  • Die Schweine von heute sind die Schnitzel von morgen.
  • Die Stoßstange ist aller Laster Anfang.
  • Die Wahrheit bedarf nicht viele Worte, die Lüge kann nie genug haben.
  • Dreimal abgeschnitten und immer noch zu kurz! –G. Guillotine
  • Du hast keine Chance, also nutze sie!
  • Effizienz ist die Faulheit der Intelligenten.
  • Ein Blondine und eine Brunette springen vom Eifelturm Wer ist zuerst unten? Die Brunette, denn die Blondine muss erst nach dem Weg fragen.
  • Eine blonde Frau wollte noch dümmer werden! Eine Fee erfüllte ihr den Wunsch und siehe da, Sie wurde ein Mann.
  • Eine Frau muß aussehen wie ein Filmstar, sich benehmen wie eine Dame, willig sein wie eine Hure und arbeiten wie ein Pferd.
  • Eine Kuh macht Muh, viele Kühe machen Mühe.
  • Eine Lösung habe ich, aber sie paßt leider nicht zum Problem.
  • Einen Gewissen Ruf zu haben ist ja schön -aber irgendwann wirde er zur Plage –Tarzan
  • Ein Glück das Du da bist … und nicht hier!
  • Ein Kaktus, der laufen kann, ist kein Kaktus, sondern ein Igel.
  • Einmal ist keinmal! –J. T. Ripper
  • Einmal Ritter, immer Ritter, aber einmal König ist einmal zuviel –Alphons der Viertel-vor-zwölfte
  • Ein Mann, der vor seiner Frau keine Geheimnisse hat, hat a) keine Geheimnisse oder b) keine Frau.
  • Ein Nickerchen hinterm Lenkrad schützt vorm Älterwerden.
  • Ein Rehpinscher ist eine langbeinige Ratte ohne Schwanz.
  • Ein schlagkräftiger Partner ist die beste Lebensversicherung –T. Hill
  • Ein Theoretiker ist ein Mensch, der praktisch nur denkt.
  • Elvis ist tot, Jimmy ist tot, Heino lebt – Warum?
  • Erfahrung ist das, was bleibt, wenn man nichts mehr hat.
  • Erfahrung ist eine gute Sache. Leider macht man sie erst kurz nachdem man sie gebrauchte.
  • Erfolg ist oft eine Frage des richtigen Partners –S. Laurel
  • Erst wenn man etwas lange genug vor sich hergeschoben hat, bemerkt man, wie wichtig es gewesen sein muß.
  • Er war Mathematiker und sie war unberechenbar.
  • Es gibt keine Bayernwitze. Das ist alles Realität!
  • Es gibt keine Tabus, aber hütet Euch, sie zu verletzen.
  • Es gibt viel zu tun. Fangt schon mal an!
  • Es gibt viel zu tun – mach mich an!
  • Es ist einsam im Sattel, seit das Pferd tot ist!
  • Es ist immer leichter etwas zu zerstören, als es aufzubauen. –General, Armee, Epoche nach belieben
  • Es kann passieren was will, es gibt immer jemanden, der es kommen sah.
  • Es war die richtige Antwort…aber ni cht auf diese Frage!
  • Es wird Zeit das die mal Disziplin lernen –Kapt. der Bounty
  • Faulheit ist, mit dem Cocktailshaker in der Hand auf ein Erdbeben zu warten.
  • Fehler sind menschlich – aber wer richtigen Mist bauen will, der braucht einen Computer
  • Frag nicht, wem die Stunde schläg… –M.Ali
  • Frauen seid lieber schön als klug! – Männer können besser sehen als denken.
  • Frauen übernehmen oft schlechte Eigenschaften von Männern und behaupten dann, das wäre Emanzipation.
  • Freiheit für die Gummibärchen – nieder mit den Tüten.
  • Früh arbeiten macht nur früh müde.
  • Früher war ich eitel – heute weiß ich, das ich schön bin.
  • Für das große Chaos haben wir Computer. Den Rest erledigen wir von Hand.
  • Für den einen ist es WINDOWS, für den anderen die längste Batch-Datei der Welt!
  • Für Geld bin ich zu allem fähig, sogar zur Arbeit.
  • Für viele Frauen sind Männer wie Schokolade: Schmecken gut und machen dick.
  • Ganz ruhig Julia, das tut bestimmt nicht weh. –Romeo
  • Gegen eine beherzte Frau hilft nur eins -ein herzhafter Drink. –P. Marlowe
  • Geld ist ein Zeichen mangelnder Organisation.
  • Geld macht nicht glücklich! -Aber es beruhigt.
  • Gestern wollte ich ganz besonders vorsichtig aus der Kneipe gehen, und da tritt mir so ein Idiot auf die Hand…
  • Gewinn ohne Risiko ist entweder Betrug oder Illusion.
  • Gib mir gute Feinde und eine lange süße Rache…
  • GmBh – Geh mir Bier holen!
  • Gott hat Eva aus Adams Rippe erschaffen. Er wollte damit eigentlich nur zeigen, das bei einem Diebstahl nichts Gutes herauskommen kann.
  • Gruß an die Welle!
  • Hach, ist das alles aufregend… –R. Crusoe
  • Halb besoffen ist rausgeworfenes Geld!
  • “Hallo, Hugo, stell dir vor, ich werde Vater.” “Und warum machst du so ein trauriges Gesicht?”
  • Hast du keinen Bock, versuch's mal mit ‘ner Ziege.
  • Hättet ihr uns nicht so viel erklärt, hätten wir auch mehr verstanden!
  • Hauptsache es hat Spaß gemacht… –König Lear
  • Heute ist wieder Montag, aber glücklicherweise der einzige in dieser Woche.
  • Hier wird nicht gehetzt, wir sind bei der Arbeit und nicht auf der Flucht.
  • Humor ist etwas, was man nicht hat, sobald man es definiert.
  • Husten kann böse Folgen haben, vor allem im Kleiderschrank.
  • Ich bin nicht den ganzen Weg hierher gekommen , um den Kampf auzusitzen. –J. Rambo
  • Ich bin nicht übergewichtig, ich bin nur untergroß.
  • Ich denke, also bin ich hier falsch!
  • Ich erfinde die Story, während ich sie erlebe. –I. Jones
  • Ich habe meine Mutti verloren. Haben Sie nicht eine Frau gesehen OHNE einen Jungen wie mich?
  • Ich hab gerade Zeit, wo gibt's nichts zu tun?
  • Ich hab noch nie so viele verdammte Indianer auf einen Haufen gesehen –Gen. A. Custer
  • Ich hab was gegen Aufputschmittel. –M.Gorbatschow
  • Ich lebe zwar über meine Verhältnisse, aber immer noch unter meinem Niveau
  • Ich liebe Frauenbewegungen – aber rhythmisch müssen sie sein.
  • Ich sage, was ich denke, damit ich höre, was ich weiß.
  • Ich verstehe gar nicht, warum mich alle so scheel angucken. –H. v. Sinnen
  • Ich war Atheist… bis ich merkte, dass ich Gott bin.
  • Im Fall eines Durchfalls, ist Tempo wirklich alles.
  • Im Wein liegt die Wahrheit und wir im Weinkeller.
  • Initiative ist Mangel an Disziplin.
  • Irren ist menschlich, sprach der Igel und stieg von der Drahtbürste.
  • Irre sind menschlich
  • I've been rich and I've been poor…and rich is better –Pearl Bailey
  • Jäger sah aus wie Wildschwein -) Selbstmord.
  • Ja, so ist das Leben – mal flach und mal eben.
  • Je älter man wird, desto mehr ähnelt die Geburtstagstorte einem Fakelzug.
  • Jeder dritte der sich beschwert, wird erschossen. Zwei waren schon da.
  • Jeder macht, was er will. Keiner macht, was er soll – aber alle machen mit.
  • Je mehr Käse, desto mehr Löcher. Je mehr Löcher, desto weniger Käse. Was folgt daraus? Je mehr Käse, desto weniger Käse.
  • Jesus kommt – Und er ist stink sauer!
  • Jesus lebt! (Heißt das, die Osterferien werden abgeschafft??)
  • Jetzt aber ab in die Falle! –M. Mouse
  • Jetzt geht's rund sagte der Specht und flog in den Ventilator.
  • Junge, laß deinen Mund zu, sonst läuft dein Hirn aus.
  • Kalte Brötchen schmecken warm besser als lecker.
  • Kann ich dir einen Drink holen, oder willst Du lieber Geld?
  • Kaum eine Gans glaubt an das Leben nach Weihnachten.
  • Kein Alkohol am Steuer! Ein kleines Schlagloch, und man verschüttet alles!
  • Keiner ist unnütz! Er kann immer noch als schlechtes Beispiel dienen.
  • Komisch, ich habe nie Probleme mit der Bedienung, wenn ich Einkaufen gehe –K.Kong
  • Kräht der Hahn auf dem Huhn, hat das mit dem Wetter nichts zu tun.
  • Kräht der Hahn hoch auf dem Mist, dann ändert sich das Wetter, oder es bleibt wie's ist.
  • Lächeln ist die beste Art, die Zähne zu zeigen.
  • Laufe nie einer Frau oder einem Bus hinterher. Du wirst in jedem Fall zurückgelassen werden.
  • Laut Statistik ist die Ehe die Hauptursache aller Scheidungen.
  • Laut Statistik sind 100% aller Hausfrauen weiblich.
  • Lebe so als sei jeder Tag dein letzter – eines Tages wirst Du recht haben.
  • Let's Fetz sagte der Frosch und sprang in den Mixer.
  • Leute, die zu nichts fähig sind, sind zu allem fähig.
  • Licht brennt.
  • Liebe macht blind! – Aber wer heiratet, kann plötzlich wieder sehen.
  • Lieber 5 vor 12 als keine nach 1
  • Lieber einen zuviel getrunken als einen zuviel bezahlt.
  • Lieber ein Häufchen Glück, als einen Haufen Unglück.
  • Lieber Glatze, als gar keine Haare!
  • Lieber gut drin, als schlecht drauf.
  • Lieber heimlich schlau als unheimlich doof!
  • Lieber Himbeergeist als gar keinen Verstand.
  • Lieber Korn im Blut als Stroh im Kopf.
  • Lieber krank feiern, als gesund schuften.
  • Lieber mit Betty im Wald als mit Waldi im Bett.
  • Lieber mit einem Kätzchen schlafen als mit einem Kater aufstehen.
  • Lieber ‘ne Stumme im Bett, als eine Taube auf'm Dach!
  • Lieber Rum trinken als rumtreiben.
  • Lieber Susi und Sauna, als Flora und Fauna.
  • Lieber tot saufen als tot laufen.
  • Lieber tot saufen als tot laufen.
  • Lieber von Picasso gemalt, als vom Leben gezeichnet.
  • Mach?s gut, ich mach?s besser.
  • Macht den Reichtum billiger!
  • Macht's gut! Und danke für den Fisch.
  • Mal siehst Du mich, mal wieder nicht –Der Schattenkanzler
  • Manche Abschiede fallen einem leichter, als andere. –A. Capone
  • Manche sind nur tolerant, weil sie zu bequem sind, eine eigene Meinung zu haben.
  • Man muß die Ehe, dieja ein Wagnis für's Leben ist, mit Sorgfalt und Umsicht angehen. –Heinrich VIII
  • Man muß zwar nicht ausgesprochen blöd sein, um hier zu arbeiten, aber es erleichtert die Sache ungemein!
  • Männer sind wie Autos, wenn man nicht aufpaßt, liegt man darunter.
  • Männer sind wie Klodeckel: entweder sind sie besetzt oder beschissen.
  • Männer weichen meist wegen irgendwelcher Kurven vom geraden Weg ab.
  • Man verliert die meißte Zeit durch das Zeitsparen.
  • Mein Chef ist ein Tierfreund. Jeden Tag macht er uns zur Sau.
  • Meine Glotze ist kaputt, deshalb lerne ich lesen.
  • Mein Gewissen ist rein! -denn ich habe es nie benutzt!
  • Mich kann man nicht entlassen, Sklaven müssen verkauft werden!
  • Morgenstund' hat Blei im Mund. –J. Rambo
  • Mut setzt die Kenntnis von Gefahr voraus.
  • Nachts sind alle Mietzen, WOW!
  • Nach uns die Stinkwut! –Aus einem dt. Klassenzimmer
  • “Na ja, ich muß es noch meiner Frau erzählen.”
  • Neeeeein, sie sind nicht schwanger – Sie sollen die Tampons wechseln, und nicht nachschieben…
  • Ne Ente, die sich nicht wehrt, landet im Herd!
  • Nehmt euch das Leben! – Es gehört euch.
  • Neuer, verbesserter XT Simulator jetzt auch für Pentiums. Windows95 ist da!
  • Nicht alles was hinkt ist ein Vergleich.
  • Nicht der Fall ist das Schlimme, sondern der plötzliche Stop am Ende.
  • Nicht jeder, der aus dem Rahmen fällt, war vorher im Bilde.
  • Nieder mit den Alpen -Freie Sicht auf's Mittelmeer!
  • Nun stehen wir am Mittelmeer und haben keine Mittel mehr!
  • Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom.
  • Nur wenige wissen ein gepflegtes Gefängnis wirklich zu schätzen. –Die Daltons
  • Nur wer Arbeit kennt, weiß, was ich meine.
  • Ob Sonnenschein, ob Sternenfunkel -im Tunnel ist es immer dunkel
  • Pflichten entstehen dadurch, daß man nicht beizeiten `Nein` sagt. –Adam
  • Plannung bedeutet, den Zufall durch den Irrtum zu ersetzen.
  • Plastik kommt mir nicht in die Tüte! –B. Nielsen
  • Politik ist der Spielraum, den die Wirtschaft ihr läßt!
  • Raus aus der Pfanne, rein ins Feuer –Die flambierte Frau
  • Realität ist eine Illusion, die durch den Mangel an Alkohol hervorgerufen wird.
  • Reden ist Schweigen, Silber ist Gold
  • Reden Sie nach dem Sex mit Ihrer Frau? Wenn ein Telefon in der Nähe ist…
  • Sag mir Deinen Namen, und ich sage Dir, wie Du heißt.
  • Schafft Weihnachten ab! – Joseph hat alles zugegeben.
  • Schneewitchen war glücklich, all die entzückenden Tiere um sich zu sehen, als sie im Wald herumirrte. Sie wußte, sie würde zumindest nicht verhungern…
  • Schön, ich hab' Haare auf der Brust. Na und – Lassie etwa nicht?
  • Schon im kleinsten Kälbchen steckt ein Rindvieh.
  • Schön, wenn man die Frau für?s Leben gefunden hat. Schöner, wenn man ein paar mehr kennt.
  • Schweine, die brutzeln, pfeifen nicht!
  • Selbst die besten pläne gehen mal schief. –W. Koyote
  • Setzt euch ruhig mal in die Nesseln, wer weiß, wie lang es die noch gibt.
  • Sieht mir heute wirklich nach einer großartigen Nacht aus! –Bartolomäus
  • Sind die Hühner platt wie Teller, war der Traktor wieder schneller.
  • Sind wir hier vielleicht auf einem Maskenball? –Batman
  • Sitzen zwei U-Boote im Keller und bügeln Butter. Sagt der Fuchs zum Auto:” Hey, morgen ist Weihnachten!” Sagt das andere:”Macht nichts, da machen wir ‘nen Zaun drum.”
  • Snob: Jemand der sich die Petersilie mit Fleurop schicken läßt.
  • So alt, wie wir heute aussehen, werden wir nie werden.
  • So blöd wie Du bin ich schon lange.
  • Solange mein Chef so tut, als würde er mich richtig bezahlen, solange tue ich so, als würde ich richtig arbeiten !
  • SOLDAT: Soll ohne langes Denken alles tun.
  • Soll ich mir hier vielleicht ‘nen Wolf tanzen? –K. Costner
  • Sommersprossen sind auch Gesichtspunkte.
  • So viele Frauen, so wenig Zeit.
  • Steht dir das Wasser bis zu Hals, solltest Du den Kopf nicht hängen lassen.
  • Steht ein Pilz im Wald -Kommt'n Hase und trinkt es aus.
  • Stell dir vor es ist Krieg und der Fernseher ist kaputt!
  • Stell dir vor, es wird Frühling, und kein Baum macht mit.
  • Suche dein Freunde mit Sorgfalt. Deine Feinde finden dich auch so. –Y. Arafat
  • Süßigkeiten sind die Bausteine der Zahnarztvillen.
  • Takt besteht darin, daß man weiß, wie weit man zu weit gehen kann.
  • Tatsachen muß man kennen, bevor man sie verdrehen kann.
  • TELEKOM: Teure einfältige Leistungen eines klug organisierten Monopols
  • Tod Onkel Dittmeyer -Es lebe Jack Daniels!
  • Tötet keine Vögel! Wir vögeln ja auch keine Toten.
  • Trinken für den Frieden- Schmiedet Schwerter zu Zapfhähnen!
  • Trübsal ist nicht alles, was man blasen kann.
  • Tugend ist meist nur Mangel an Gelegenheit!
  • Um Unmögliches zu erledigen, braucht es nur den richtigen Mann. –Sisyphos
  • Und wieder eine Bresche geschlagen… –Zarna, die menschliche Kanonenkugel
  • Unser letzter Wille: 6,1 Promille!
  • Ute statt Plastik!
  • Verdammt! – schon wieder ‘ne Laufmasche. –Lederstrumpf
  • Verflucht, sagte die Giftschlange, als sie sich in die Zunge biß.
  • Vergib deinen Feinden, sie hassen es!
  • Verliebt: Er spricht, sie lauscht Verlobt: Sie spricht, er lauscht Verheiratet: Beide sprechen, die Nachbarn lauschen
  • Versuchungen sollte man nachgeben, wer weiß, ob sie wiederkommen!
  • Verzeihung, ich bin fremd hier: Regnet es?
  • Von meinem Einkommen hängt ab, wieviel ich verdiene.
  • Vor den Baum, mit einem Knall, flog der Specht, denn er war Prall.
  • Vorsicht: Auch Jahreswechsel sind nicht immer gedeckt!
  • Wann wird endlich der Niagarafall gelöst?
  • Warum ich kein Clausthaler trinke? Weil ich gerne besoffen bin.
  • Warum soll ich mit VRR fahren? Mit LSD kann ich fliegen.
  • Was die anderen trinken, trinken sie mir weg!
  • Was die anderen trinken, trinken sie mir weg!
  • Was hindert uns, das zu tun, was wir von anderen erwarten?
  • Was ist ein Heuhaufen neben einer Blondine? Externer Datenspeicher.
  • Was ist gegen ein kleines Verbrechen ab und an einzuwenden? –A. Capone
  • Was ist grün und bleibt auf Knopfdruck grün? Frosch der um sein Leben rennt.
  • Was ist grün und wird auf Knopfdruck rot? Ein Frosch im Mixer.
  • Was ist weiß und liegt in der Wüste? Ein weißer Faden? Ja, und was ist schwarz und liegt in der Wüste? Der Schatten vom weißen Faden.
  • Was mache ich hier eigentlich? –Rekrut, Armee
  • Was machst Du, wenn Du im Urwald ‘ne Schlange siehst? Ich stell mich hinten an.
  • Was mit Wein und Gesang anfängt, endet oft mit Milch und Gebrüll!
  • Was soll das heißen, Du hast einen kleinen Job für mich –Herkules
  • Was soll das heißen, meine Figuren sprechen komisch? –H. Moser
  • Weg mit dem Packeis -Freiheit für Grönland!
  • Weg mit den Lehrern! -Freie Sicht auf die Tafel.
  • Wein ist in Flaschen gefüllte Poesie.
  • Welche Worte nerven beim Sex am meisten? “Bin zurück, Liebling!”
  • Wem Du's heute kannst besorgen, den vernasche nicht erst morgen!
  • Wenn 5 Leute in einen Raum gehen und 6 herauskommen dann muss einer wieder rein, damit der Raum leer ist.
  • Wenn alte Freunde zusammenkommen, dann verliert alles andere seine Bedeutung! –Krieg, Hungersnot, Pestilenz und Tod
  • Wenn Du das lesen kannst, danke deinem Lehrer.
  • Wenn Du sie nicht mit Geschicklichkeit beeindrucken kannst, dann verwirre sie mit Blödsinn –J.Lewis
  • Wenn ihr nicht auf faire Weise gewinnen könnt, dann gewinnt einfach –U.S. Grant
  • Wenn jeder an sich denkt, ist an alle gedacht.
  • Wenn man in Verhandlungen eintritt, ist überlegene Feuerkraft von Vorteil –G. Patton
  • Wenn man vom Feind gelobt wird, hat man irendetwas falsch gemacht.
  • Wenn sich kein anderer traut, sag Dir ruhig mal die Meinung!
  • Wenn unser System die Antwort ist, muß das ja eine saublöde Frage gewesen sein.
  • Wenn Wahlen etwas ändern könnten, wären sie längst verboten.
  • Wer anderen das Wasser reichen will, muß Kellner werden.
  • Wer andern in der Nase bohrt, ist selbst ein Schwein!
  • Wer arbeitet, hat keine Zeit, Geld zu verdienen.
  • Wer A sagt, muß nicht B sagen. Er kann auch erkennen, daß A falsch war.
  • Wer für alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein.
  • Wer hat da Jehova gesagt?!?
  • Wer heiratet kann Sorgen teilen, die er vorher nicht hatte.
  • Wer im Glashaus sitzt, sollte immer Sidolin dabei haben!
  • Wer im Schlachthaus sitzt, sollte nicht mit Schweinen werfen!
  • Wer mir glaubt ist selber schuld.
  • Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist.
  • Wer ohne Grund traurig ist, hat Grund traurig zu sein.
  • Wer Recht hat, muß auch Streit anfangen.
  • Wer schläft, sündigt nicht! (Wer sündigt, schläft besser.)
  • Wer schon nicht überzeugen kann soll wenigstens für Verwirrung sorgen.
  • Wer sich auf seinen Lorbeeren ausruht, trägt sie an der falschen Stelle.
  • Wer will schon ewig leben? –Lazarus
  • Wer zuletzt lacht, hat es nicht eher begriffen!
  • Wie kommt es, daß am Ende des Geldes noch soviel Monat übrig ist?
  • Wie kriegt man die Augen einer Blondine zum leuchten? Taschenlampe ans Ohr halten.
  • Wie lange eine Minute sein kann, hängt davon ab, auf welcher Seite der Toilettentüre man sich befindet.
  • Windows: gesehen, gelacht, gelöscht.
  • Windows kam, sah und versagte.
  • Wir brauchen keine Bäume. Uns reicht der Wald.
  • Wir haben eine unschlagbare Mannschaft –Sauron
  • Wir sind über?n Berg. Von jetzt an geht es nur noch Berg ab.
  • Wir sind zu allem fähig, aber zu nichts zu gebrauchen.
  • Wir wissen nicht was wir tun, aber das mit System.
  • Wir wissen zwar nicht, was wir wollen, aber das wollen wir mit voller Kraft.
  • Wissen ist Macht. Nicht wissen macht auch nichts.
  • Wohin fliegt ein schwuler Adler? (Zu seinem Horst)
  • Wo ich bin, klappt überhaupt nichts, aber ich kann ja nicht überall sein!
  • Wollen Sie den Chef sprechen, oder jemanden der sich auskennt?
  • Woran merkt man, dass die Polen im Weltraum waren? Dem großen Wagen fehlen die Räder.
  • Zahlenmäßige überlegenheit besagt noch gar nichts. Der Taktiker ist es, der den Sieg im Kampf davonträgt. (General A. Custer)
  • Zuerst dachte ich, sie sei die Welt für mich. Aber seitdem habe ich ‘ne Menge über Geographie dazugelernt.
  • Zuverlässige Informationen sind unbedingt nötig, für das Gelingen eines Unternehmens –C. Columbus
  • Zwischen Wahnsinn und Verstand, ist oft nur eine dünne Wand.

Englische Sprüche

  • He who laughs last thinks slowest.
  • Everyone has a photographic memory. Some don't have film.
  • A day without sunshine is like, well, night.
  • On the other hand you have different fingers.
  • Change is inevitable except from a vending machine.
  • I just got lost in thought. It was unfamiliar territory.
  • When the chips are down, the buffalo is empty.
  • Seen it all, done it all, can't remember most of it.
  • Those who live by the sword… get shot by those who don't.
  • I feel like I'm diagonally parked in a parallel universe.
  • He's not dead… he's electroencephalographically challenged.
  • You have the right to remain silent. Anything you say will be misquoted, then used against you.
  • I wonder how much deeper the ocean would be without sponges.
  • Honk if you love peace and quiet.
  • Despite the cost of living, have you noticed how it remains so popular?
  • Nothing is foolproof to a sufficiently talented fool.
  • It is hard to understand how a cemetery raised its burial cost and blamed it on the cost of living.
  • The 50-50-90 rule: Anytime you have a 50-50 chance of getting something right, there's a 90% probability you'll get it wrong.
  • It is said that if you line up all the cars in the world end to end, someone would be stupid enough to try and pass them.
  • You can't have everything… where would you put it?
  • Latest survey shows that 3 out of 4 people make up 75% of the world's population.
  • The things that come to those who wait, may be the things left by those who got there first.
  • A fine is a tax for doing wrong. A tax is a fine for doing well.
  • It was recently discovered that research causes cancer in rats.
  • I wished the buck stopped here as I could use a few.
  • I started out with nothing, and I still have most of it.
  • Light travels faster than sound. This is why some people appear bright until you hear them speak.

Schreibe einen Kommentar

Nutze dieses Kommentarfeld um deine Meinung oder Ergänzung zu diesem Beitrag kundzutun. Verhalte dich bitte respektvoll und höflich! Kommentare werden vor der Veröffentlichung in der Regel moderiert und bei Verstößen gegen geltendes Recht, die guten Sitten, fehlendem Bezug oder missbräuchlicher Verwendung nicht freigegeben oder gelöscht.
Über die Angabe deines Namens, deiner E-Mail Adresse und deiner Webseite freuen wir uns, doch diese Felder sind optional. Deine E-Mail Adresse wird dabei zu keinem Zeitpunkt veröffentlicht.

Um mit dem Betreiber dieser Seite nicht-öffentlich in Kontakt zu treten, nutze die Möglichkeiten im Impressum.