Panorama of front of Berry Pomeroy Castle, Devon, UK

Private Eye Podcast – Die 7 Abschiedsbriefe des Mr. Pomeroy – Teil 6

Im Hause Pomeroy haben die vier Ermittler nun die Befragung der Zeugen begonnen. Ms. Petty, Mrs. Pomeroy, Dr. Grindelstein und Major Tredwell konnten ihre Aussagen bereits zu Protokoll geben und so die verworrene Vergangenheit rund um die verblichenen Pomeroys – nun ja – immerhin etwas konkretisieren.

Nach rund einem Monat Spielpause sind wir wieder zusammen gekommen um den mysteriösen Todesfällen in Berry Pomeroy weiter nachzugehen. Aus London ist ein Gerichtsmediziner eingetroffen, der sich um die beiden Toten bemühen soll und ein paar interessante Erkenntnisse zu Tage fördert.

Bild via Amazonkommerzieller Link (Link zum Angebot)

Diesen Podcast kann man über Patreon unterstützen. Bereits ab ca. 1 € je Monat kann man die neuen Episoden des Podcasts in der Regel deutlich vor der offiziellen Veröffentlichung hören und andere Boni freischalten!

Mehr dazu findet man auf der Kampagnenseite bei Patreon oder im zugehörigen Blogbeitrag.

Bild via Amazonkommerzieller Link (Link zum Angebot)

Private Eyekommerzieller Link ist ein investigatives Rollenspielsystem, das primär in der viktorianischen Zeit, also zum Ende des 19. Jahrhunderts spielt. Die Helden der Geschichten schlüpfen in die Rollen von Zeitgenossen Sherlock Holmes – und gehen auch seinen Interessen nach: dem Lösen interessanter Kriminalfälle.
Das hier gespielte Abenteuer, Die 7 Abschiedsbriefe des Mr. Pomeroykommerzieller Link, spielt an realen Schauplätzen, ist aber in seiner Handlung rein fiktiv.

Cast:
avatar Michael L. Jaegers
Spielleiter
Paypal.me Icon Bitcoin Icon Amazon Wunschliste Icon DriveThru Wunschliste Icon Flattr Icon Auphonic Icon
avatar Ralf Sandfuchs
Detective Inspector Cameron Lassiter
avatar Lars H.
Constable Wilbur Harris
avatar Jens D.
Vikar Benjamin Armstrong
avatar Miriam V.
Abigail Chase
Unterstützt uns auf Patreon

Kommentar hinterlassen

Nutze dieses Kommentarfeld um deine Meinung oder Ergänzung zu diesem Beitrag kundzutun. Verhalte dich bitte respektvoll und höflich! Kommentare werden vor der Veröffentlichung in der Regel moderiert und bei Verstößen gegen geltendes Recht, die guten Sitten, fehlendem Bezug oder missbräuchlicher Verwendung nicht freigegeben oder gelöscht.
Über die Angabe deines Namens, deiner E-Mail Adresse und deiner Webseite freuen wir uns, doch diese Felder sind optional. Deine E-Mail Adresse wird dabei zu keinem Zeitpunkt veröffentlicht.

Um mit dem Betreiber dieser Seite nicht-öffentlich in Kontakt zu treten, nutze die Möglichkeiten im Impressum.