Remember when…

A computer was something on TV from a science fiction show of note and windows were something you hated to clean and ram, the cousin of a goat. Meg was the name of my girlfriend and a gig was a job for the night now they all mean different things and that really mega bytes An application was for employment a program was a TV show a cursor used profanity a keyboard was a piano. Memory was something that you lost with age a CD was a bank account and if you had a 3 1/2″ floppy you hoped nobody ever found out. Compress was something you did to the garbage not something you did to a file and if […]

Weiterlesen

Addicted to vi

You press the keys with no effect, Your mode is not correct. The screen blurs, your fingers shake; You forgot to press escape. Can’t insert, can’t delete, Cursor keys won’t repeat. You try to quit, but can’t leave, An extra “bang” is all you need. You think it’s neat to type an “a” or an “i”– Oh yeah? You won’t look at emacs, no you’d just rather die You know you’re gonna have to face it; You’re addicted to vi! You edit files one at a time; That doesn’t seem too out of line? You don’t think of keys to bind– A meta key would blow your mind. H, J, K, L? You’re not annoyed? Expressions must be a joy! […]

Weiterlesen

Klage gegen den Weihnachtsmann

Lieber guter Weihnachtsmann, jetzt ist`s soweit, jetzt bist du dran. Mein Chef ist nämlich Rechtsanwalt. Der klagt dich an, der stellt dich kalt. Schon seit vielen hundert Jahren, bist du nun durch das Land gefahren, ohne Nummernschild und Licht. Auch TÜV und ASU gab es nicht. Dein Schlitten eignet sich nur schwer, zur Teilnahme am Luftverkehr. Es wird vor Gericht zu klären sein: Besitzt du ‘nen Pilotenschein? Durch den Kamin ins Haus zu kommen, ist rein rechtlich streng genommen Hausfriedensbruch – Einbruch sogar. Das gibt Gefängnis, das ist klar. Und stiehlst du nicht bei den Besuchern, von fremden Tellern Obst und Kuchen? Das wird bestraft, das muss man ahnden. Die Polizei lässt nach dir fahnden. Es ist auch allgemein bekannt, […]

Weiterlesen

Christkind, Weihnachtsmann und Niklaus

Denkt Euch, ich habe das Christkind gesehen, ich hab’s überfahren, es war ein Versehen! Ich hatte gerade die Äuglein zu, ich träumte beim Fahren in himmlischer Ruh’. Das Christkindl hat in dieser heiligen Nacht Bekanntschaft mit meinem Kühler gemacht. Später sah ich auch noch den Weihnachtsmann, er feuerte gerad’ seine Rentiere an. Ich überholte den langsamen Wicht, doch sah ich den Gegenverkehr dabei nicht. Ich wich noch aus, doch leider nicht Santa, ein kurzes Rummsen und er klebte am Manta. Am Ende sah ich auch Nikolaus, er stürmte gerad’ aus dem Freudenhaus. Er kam ganz hektisch über die Kreuzung gelaufen, wollt’ am Automaten neue Präser sich kaufen. Mein Auto und mich hat er wohl nicht gesehen, jedenfalls blieben nur seine […]

Weiterlesen

Männergedicht

So unnütz wie Unkraut, wie Fliegen und Mücken, so lästig wie Kopfweh und ziehen im Rücken, so störend wie Bauchweh und stets ein Tyrann, das ist der Halbmensch, sein Name ist Mann. Er steht nur im Weg rum, zu nichts zu gebrauchen, ist immer am Meckern und ständig am Fauchen. Er ist auf der Erde, ich sags ohne Hohn, vom Herrgott – ‘Die größte Fehlkonstruktion’. Ein Mann wär doch ohne uns Frauen verloren, der wär’ ja ohne uns nicht mal geboren. Erst durch unsere Hilfe wird mit viel Bedacht – so halbwegs ein Mensch aus diesem Schlappschwanz gemacht. Ein Mann hält sich oft für unwiderstehlich und glaubt, schon ein Lächeln von ihm macht uns selig, stolziert durch die Gegend wie’n […]

Weiterlesen

X-Mas Gedicht

When the last Kalender-sheets flattern through the Winter-streets and Decemberwind is blowing, then is everybody knowing that it is not allzuweit: she does come, the Weihnachtszeit. All the Menschen, Leute, people flippen out of ihrem Stuebel run to Kaufhof, Aldi, Mess make Konsum and business. Kaufen this and jenes Ding and the churchturmglocke rings! Manche holen sich a Tännchen. When this brennt, they cry: “Attention!” Rufen for the Feuerwehr: “Please come quick and rescue her!” Goes the Tännchen up in Rauch they are standing on the Schlauch. In the kitchen of the house mother makes the Christmasschmaus. She is working, schufting, bakes, hit is now her Yoghurtkeks. And the Opa says as tester: “We are killed bis zu Sylvester!” Then […]

Weiterlesen
1 2 3 4