Call of Cthulhu Podcast 05.01 – Jäger und Gejagte – Teil 1

Der Goldrausch am Klondike River in Alaska hat seinen Zenit schon längst überschritten doch immer noch versuchen einige Glücksritter dem Boden das begehrte Edelmetall zu entreißen. Der Winter 1921 ist besonders hart und hat das Land fest im Griff. Während die Menschen sich in ihren Hütten am Feuer wärmen, leiden die Tiere. Der Hunger treibt die Wölfe bis in die Niederungen zu den Menschensiedlungen. So auch in der vergangenen Nacht.

Vom Wolfsgeheul aufgeschreckt macht sich der Goldgräber Zebediah Ward auf um die Wölfe mit ein paar Schüssen aus seiner Büchse zu verjagen. Als Zebediah am darauffolgenden Morgen jedoch nicht wieder zurückgekehrt ist, macht sich sein Partner, Walter Coffin, Sorgen und schart einige der Nachbarn um sich um Zebediah zu finden und das Wolfsrudel zu Jagen.

Weiterlesen

Call of Cthulhu Podcast 04.04 – Kreuzzüge – Zirkel des Baphomet – Teil 4

Der letzte Teil der Reise in das mittelalterliche Byzanz führt die vier Abenteurer durch die brennenden Gassen. Brennende Geschosse schlagen um die vier Abgesandten in Konstantinopel ein, und zertrümmern das ein oder andere Haus der imposanten Stadt. Die Eroberung durch die Kreuzritter beginnt und die Zeit drängt mehr denn zuvor.

Doch viel beunruhigender sind die Informationen, die sie im heruntergekommene Stadtviertel auf der Suche nach dem Buchhändler Christos Balerakis erhalten haben.
Der letzte Hinweis war Esakos Herklios, der Balerakis Unterschlupf gewährt haben soll, also eilen sie nun zur Villa des benannten Mannes.

Weiterlesen

Call of Cthulhu Podcast 04.03 – Kreuzzüge – Zirkel des Baphomet – Teil 3

Konstantinopel 1204. Die Kreuzritter belagern die Stadt und es kann sich nur um Tage handeln, bis die Stadt fällt. Doch dies ist wohl die geringste aller Sorgen, mit denen sich die vier Abgesandten der Kirche beschäftigen müssen. Eigentlich sollten sie nur ein paar Bücher in Sicherheit bringen, doch ihr Kontaktmann weilt nun schon nicht mehr unter den Lebenden.

Und dann sind da noch die Gerüchte, die man ihnen zugetragen hat: Ein Kult und merkwürdige Menschen, die die Kleidung der Kreuzritter tragen, aber eigentlich Sarazenen sind?

Weiterlesen

Call of Cthulhu Podcast 04.02 – Kreuzzüge – Zirkel des Baphomet – Teil 2

Die vier Gesandten aus dem fernen Venedig hatten sich im Jahre 1204 nach Byzanz aufgemacht und konnten mit Hilfe eines Fischers in die belagerte Stadt Konstantinopel eindringen. Der Auftrag lautet eine Reihe an Büchern aus dem Besitz des Mönchs Andronikos zu bergen. Einen Kontaktmann hatte man den mittelalterlichen Undercover-Agenten zu diesem Zweck auch genannt: den Buchhändler Christos Balerakis.

Doch abgesehen von dessen Namen und seinem Beruf gibt es nicht viele Anhaltspunkte. Also müssen sich die Vier nun alleine durchschlagen – in einer fremden Stadt in der sie nicht Willkommen sind und in der irgendetwas nicht zu stimmen scheint.

Weiterlesen

Call of Cthulhu Podcast 04.01 – Kreuzzüge – Zirkel des Baphomet – Teil 1

Es ist das Jahr 1204, das Jahr in dem sich der vierte und unrühmlichste Kreuzzug der Geschichte dem Ende zuneigt. Vier Menschen treffen in Venedig einen geheimnisvollen Mönch in den Katakomben der großen Markuskirche, der sie herbeigerufen hat und nun auf eine ungewöhnliche Reise entsendet. Im fernen Konstantinopel sollen einige alte Werke vor der bevorstehenden Plünderung der Stadt bewahrt werden. Während die beiden Krieger mit dem Versprechend auf eine würdige Entlohnung sich nicht lange zieren, müssen der Geistliche und der Handwerker erst noch von der Mission überzeugt werden.

Noch am gleichen Tag geht dann die Reise der vier Ungleichen über das Meer in Richtung Byzanz, an die Küste der belagerten Stadt Konstantinopel, wo die vier Reisenden sogleich vor der Aufgabe stehen, wie sie in die Stadt gelangen können.

Weiterlesen

Call of Cthulhu Podcast 03.11 – Gangster – Aufstieg und Niedergang eines Imperiums – Teil 11

Dass sich die Gangster der Porterhouse-Six Gang nicht sicher sind, ob Franceso der rechte Mann an der Spitze ihrer Organisation ist, lässt Francesco nicht kalt. Nachdem dann auch noch eine ihrer Flüsterkneipen durch eine rivalisierende Gang zerstört worden ist, drängt er nun auf deutliche Zeichen. Ohne lange zu zögern sammelt er seine Männer um sich um den Portgulls einen Besuch abzustatten, natürlich nicht ohne bleierne Präsente mitzubringen. Der Bandenkrieg in Chicago eskaliert, dabei war die Ansage aus New York, den Ball flach zu halten, mehr als deutlich. Doch um einem möglichen Kontrollverlust entgegenzuwirken, bleibt dem Interimsboss keine andere Wahl. Jacopo freut sich auf seinen ersten richtigen Einsatz, doch Falcone hat größte Bedenken. Ein bewaffneter Überfall auf eine benachbarte Gang birgt […]

Weiterlesen

Call of Cthulhu Podcast 03.10 – Gangster – Aufstieg und Niedergang eines Imperiums – Teil 10

Es ist wieder ein wenig her, seit die Mitglieder der Porterhouse-Six Gang zum Dinner mit Jimmy Delayn geladen waren. Ihren Boss, Tylor Banks, hatten sie nicht rechtzeitig auftreiben können und auch heute noch bleibt er spurlos verschwunden. Da seine Leiche bislang noch nicht aufgetaucht ist, besteht noch Hoffnung, wenngleich alle verfügbaren Spuren in Sackgassen endeten.

Auf Jimmys Geheiß fungiert Francesco nun als Interims-Boss, eine Entscheidung, die die ehemalige Nummer 2, Luigi Parinelli, nicht mit Freude aufgenommen hat.

In über einem Monat, im Mai des Jahres 1929, steht das große Treffen der Syndikate in Atlantic City an, zu dem auch die Führung der Porterhouse-Six Gang geladen ist. Doch bis dahin müssen Francesco, Falcone und Jacopo sowie ihre Handlanger den Laden in Chicago unter Kontrolle halten.

Weiterlesen

Call of Cthulhu Podcast 03.09 – Gangster – Aufstieg und Niedergang eines Imperiums – Teil 9

Auf ihrer verzweifelten Suche nach ihrem Boss, Tylor Banks, haben die Mitglieder der Porterhouse-Six Gang nach jedem Strohhalm gegriffen, der sich ihnen geboten hat. Sie haben dabei auch nicht vor brutaler Gewalt zurückgeschreckt und so vermutlich mehr Staub aufgewirbelt, als es der Sache dienlich gewesen wäre.

Immerhin eine Spur hat sich als vielversprechend herauskristallisiert: Tylors weibliche Begleitung am Abend seines Verschwindens. Zwar kennen sie weder ihren echten Namen, noch ihre Adresse, doch die vagen Erinnerungen an das Bild der hübsche Frau und das Viertel, in dem der Taxifahrer die Frau hat aussteigen lassen, müssen für die Suche reichen. Zumal die Zeit drängt, denn der Besuch aus New York hat am Abend zum Essen eingeladen – und rechnet fest mit Banks Erscheinen.

Weiterlesen
1 3 4 5 6 7 8