Tom Clancy: Red Rabbit

Eigentlich bin ich ein Fan von Tom Clancy, zumindest was seine Jack Ryan Serie betrifft. Eigentlich, wie gesagt, denn dieses Buch ist fast schon der Gipfel der Frechheit. Knapp 720 Seiten gähnende Langeweile! Bild via Amazon (Link zum Angebot) Schon das letzte Werk (Im Zeichen des Drachen) glänzte durch seitenweise Langeweile, aber mit Red Rabbit hat Tom Clancy dies noch einmal getoppt und die Langeweile auf das gesamte Buch ausgedehnt. Nicht nur, dass über viele Seiten hinweg nichts, aber auch gar nichts … weiterlesen…