Call of Cthulhu Podcast 07.02 – Blutwalzer – Teil 2

Das Wetter in Wien ist aufgeklart und die Sonne prangt am Wiener Stadthimmel, als sich die vier Neu-Akademiker für einen freundschaftlichen Besuch zu dem Violinisten Wolfgang Peitner aufmachten. Doch die freudige Stimmung wurde alsbald von einer unangenehmen Nachricht überschattet, als Herr Peitner mit einem traurigem Gesichtsausdruck von dem gestrigen Einbruch in seinem Hause und dem Diebstahl seiner exklusiven Konzertgeige, einer “Schwarzen Steiner” erzählte – vom Verlust seines Platzes bei den Wiener Philharmonikern ganz zu schweigen.

Auch die undurchsichtigen Personen, welche in der letzten Zeit Kontakt zu Herrn Peitner aufnahmen, scheinen von Haus aus verdächtig zu sein. Bleibt doch die Frage, was der Vatikan mit einer Geige möchte und warum ein spanischer Geschäftsmann nicht zum geplanten Termin erschien. Während des Suchens nach Spuren und dem Befragen der auskunftfreudigen Nachbarin Else Klinger, wirft die Letzte Nacht rund um das Peitnersche Haus mehr Fragen als Antworten auf.

Nur eines scheint sicher: die Anzahl der vermeintlichen Zufälle verdichten sich zu einer makaberen Geschichte, welche selbst vor dem Tod nicht halt macht.

Weiterlesen

Call of Cthulhu Podcast 07.01 – Blutwalzer – Teil 1

Wann immer die vier Freunde aus Heidelberg eine Reise unternehmen, scheint ihnen das Wetter nicht hold zu sein. Es ist Sommer im Jahre 1925 und als der Nachtzug in Wien einfährt, schüttet es neuerlich wie aus Kübeln.
Die Reise hat ihnen Wilhelms Onkel spendiert, als Belohnung für das Auffinden seiner Tochter Clara.
Clara selber verbringt derzeit einige Zeit in einem Erholungsheim in der Nähe von Wien. Zu tief waren die seelischen Wunden, die sie im Tagungshaus im Harz davongetragen hat.
Besuchszeiten sind erst am Wochenende und heute ist erst Mittwoch. Es ist also genügend Zeit sich vorher noch in Wien umzusehen.

Weiterlesen

Call of Cthulhu Podcast 06.05 – Falsche Freunde – Teil 5

Nach den Ereignissen im Harz haben die vier Studenten keinen Schlaf gefunden, daran hat auch die luxuriöse Unterkunft in Göttingen nichts verändert. Lediglich Clara ist in einen sehr unruhigen Schlaf gefallen, aus dem sie oft panisch hochgeschreckt ist. Nach einem hastig eingenommenen Frühstück haben sich die fünf nun auf den Weg zurück ins sonnige Heidelberg begeben um Wilhems Cousine Clara Winkler zurück in die Obhut ihrer besorgten Eltern zu geben.

Die Tage vergehen, das Studium fordert nun wieder ihre ganze Aufmerksamkeit, doch die Gedanken um das, was sie an jedem Tag im fernen Harz gesehen und erlebt haben, sind noch längst nicht vergessen.

Zurück in Heidelberg stehen die Prüfungen an, das unweigerliche Ende des Studentendaseins. Während sich die einen intensiv auf die Prüfungen vorbereiten, schmökern die anderen lieber in dem seltsamen Buch, das sie aus Göttingen mitgebracht haben, einem in schwarzem, schuppigen Leder eingebundenen Werk voller okkulter Erkenntnisse, das im Julius Schreiber Convent bereits vermisst wird.

Weiterlesen

Call of Cthulhu Podcast 06.04 – Falsche Freunde – Teil 4

Im Haus der Julius Schreiber Stiftung in Göttingen sind die vier Studenten auf der Suche nach Clara Winkler auf ein schwer verletztes Mitglied des Convents gestoßen. Alle Spuren deuteten auf das Tagungshaus im Harz, sodass die vier unverzüglich dorthin aufgebrochen sind.

Vor Ort, am Tagungshaus der Stiftung, haben sich die Befürchtungen bestätigt und eine übel zugerichtete Leiche liegt neben dem Haus. Doch damit nicht genug, der unbekleidete Tote hat auch noch große Ähnlichkeit mit dem Gaffer aus Göttingen, den sie am Mittag noch durch die Straßen der Stadt gefolgt sind.

Weiterlesen

Call of Cthulhu Podcast 06.03 – Falsche Freunde – Teil 3

Ottos Hände sind blutüberströmt.
Immerhin ist es nicht sein Blut, sondern das des jungen, bleichen Mannes, der vor Dreck starrend nicht in dieses exklusive Studentenzimmer zu gehören scheint und der dazu nun bewusstlos vor ihm auf den Boden gesunken ist.
Aus der klaffenden Wunde im Rücken rinnt immer noch die rote Flüssigkeit hervor, und es ist schier unvorstellbar, wie Ferdinand in diesem Zustand den weiten Weg vom Harz bis hierher nach Göttingen zu Fuß zurückgelegt haben soll.
Der Weg ist nun vorgezeichnet. Die Gruppe um Arthur hat irgendetwas seltsames im Tagungshaus der Julius Schreiber Stiftung im Harz getan. Clara Winkler war wohl bei ihnen und Blut ist nachweislich auch geflossen …

Weiterlesen

Call of Cthulhu Podcast 06.02 – Falsche Freunde – Teil 2

Es ist Nacht in Göttingen. Der Regen prasselt auf das Pflaster der Göttinger Altstadt. Die Wolken hängen tief in dieser Nacht und verwehren jeglichen Blick auf den Mond. Einzig das Wetterleuchten erhellt von Zeit zu Zeit die Stadt in der die vier Studenten auf der Suche nach Clara Winkler untergekommen sind.

Die ersten Schritte führten zu Klaras Pensionswirtin, Else Beihofer, doch diese konnte ebenso wenig über den Verbleib der Studentin kundtun, wie die Mutter von Claras Kommilitonin Bertha zu so später Stunde willig war, den Studenten Einlass zu gewähren.

Nun liegen die vier also in ihren Betten im Hotel Ratshof und genießen den Luxus. Lediglich Wilhelm dreht und wendet sich und sitzt bei jedem Donnerschlag schweißgebadet senkrecht im Bett …

Weiterlesen

Call of Cthulhu Podcast 06.01 – Falsche Freunde – Teil 1

Der große, entsetzliche Krieg ist vorbei, doch seine Spuren sind noch lange zu sehen und noch lange zu spüren. Der Versailler Vertrag ist eine Schmach und noch mehr eine gewaltige Bürde für das Land. Doch nachdem jüngst mit Einführung der Rentenmark der galoppierenden Inflation endlich ein Ende gesetzt wurde, wird das Leben in der Weimarer Republik erträglicher, ja, die Wirtschaft und das Leben florieren sogar.

Es beginnt ein Zeitalter, dass als die goldenen 20er Jahre in die Geschichte eingehen wird, wenngleich dies nur nur ein beschönigender Schleier für eine Entwicklung und Ereignisse ist, deren Entsetzen alles bisher Dagewesene in den Schatten stellen wird.

Doch zunächst befinden wir uns noch am Anfang jener Zeit, in der Fortschritt, Freiheit und Wohlstand das Bild prägen. Es ist Frühsommer im Jahre 1925 und in der deutschen Universitätsstadt Heidelberg treffen wir im “Roten Ochsen” auf vier Studenten, die ihr letztes Jahr an der Uni noch einmal richtig genießen.

Weiterlesen

Call of Cthulhu Podcast 05.02 – Jäger und Gejagte – Teil 2

MP3 Audio (96 kbps) [60 MB]Opus Audio [38 MB]HQ MP3 Audio (192 kbps) [120 MB]DownloadShow URL Die Nacht ist hereingebrochen in den Wäldern am Klondike River. Die winterlichen Temperaturen sind noch einmal deutlich gefallen, eisig pfeift der Wind und fegt den Schnee vor sich hin. Nur unter größten Mühen […]

Weiterlesen
1 2 3 4 5 6 8