Holstentor – Comet

Bei der Holstentor in der Lübecker Bucht handelt es sich um den Rumpf eines Holzbootes. Nach seinem Dienst als Flugsicherungsschiff sollte es zu einem “Freizeitdampfer” umgebaut werden. Irgendwie ist es dann, nachdem man die Deckaufbauten entfernt hatte, auf den Grund der Ostsee gelandet. Die Bilder auf dieser Seite entstanden im Sommer 2007 bei einem Bootstauchgang vom Timmendorfer Strand aus. Der Tauchgang mit einer Tiefe von rund 14 m war abgesehen von den Sichtverhältnissen als recht einfach zu bewerten. Wrack Die Sicht in der Ostsee war bei dem Tauchgang verhältnismäßig gut. Natürlich ist dies nicht vergleichbar mit Sichtweiten wie man sie aus dem Mittelmeer oder dem Roten Meer her kennt. Sehr viele Schwebeteilchen machen dabei das Fotografieren nicht leicht. Fauna Auf […]

Weiterlesen

Thistlegorm

Mitten im Roten Meer, südlich des Sinai, liegt auf ca. 35m Tiefe das Wrack der Thistlegorm, einem 1940 von einer deutschen Fliegerbombe versenkten britischen Frachter. An Bord sind heute noch die Nachschubmaterialien für den Krieg zu finden: LKW, Panzer, Motorräder, Lokomotiven, etc. Der Tauchgang selber erfordert je nach Strömung einiges an Erfahrung und bietet sich für einen Nitrox Tauchgang an. Im Herbst 2005, als ich diese Aufnahmen gemacht habe, hatten wir das Glück eines der ersten Boote am Spot und als erste im Wasser zu sein, so dass die Sicht unter Wasser nicht durch aufgewirbelte Sedimente und Heerscharen an Tauchern getrübt wurde… Das Bild zur Rechten zeigt das Hinterrad eines der zahlreichen Motorräder im Schiff. Das Meer hat sich große […]

Weiterlesen

Elfrather See

Nahe bei Krefeld befindet sich in einem Naherholungsgebiet neben einer Müllverbrennungsanlage der Elfrather See. Üblicherweise ist hier nur mit äußerst bescheidenen Sichtweiten zu rechnen. Fauna und Flora Fische sind hier zahlreich vorhanden, jedoch nur im hellen Uferbereich zu entdecken. Tannen Im Einstiegsbereich sind zahlreiche Tannen versenkt worden. Auf diese zu stoßen ist sogar bei schlechter Sicht nicht zu vermeiden. Wrack Mitten im See ist ein recht großes Wrack versenkt worden. Um dieses zu finden versucht man im Einstiegsbereich ein Kabel unter Wasser zu finden und diesem zu folgen. Die schlechten bis sehr schlechten Sichtverhältnisse machen diesen Ausflug jedoch kaum zu einem Vergnügen.

Weiterlesen