Vincent Voss: Frischfleisch

Vincent Voss: Frischfleisch

In der Nähe von Hamburg und am Frankfurter Flughafen ereignen sich sonderbare Vorfälle. In einer Schule läuft der Direktor Amok, Eltern dürfen in einem Kindergarten ihre Kleinen nicht mehr abholen und das SEK, dass ein Flugzeug stürmt, sieht sich keinen Terroristen gegenübergestellt, sonder ganz normalen Menschen, die allerdings sehr bissig sind.

Ich bin immer noch auf der Suche nach einem wirklich umwerfenden Zombie Roman, der vor allem mit einer Hintergrundstory überzeugen kann. So habe ich meinen Gewinn beim Winter OPC 2016, dem Roman Frischfleisch, denn auch mit ein wenig Freude entgegengesehen. Vincent Voss beschreibt in seinem zweiten Band der Nullpersonen Reihe, wie die Epidemie sich langsam in Deutschland ausbreitet. Anders als in den üblichen Romanen, in denen diese Phase eher knapp gehalten wird um möglichst schnell in die Postapokalypse abzudriften, steckt man hier noch mitten im punktuellen Ausbruch der Zombie Plage.

weiterlesen…