Passwortleaks bei eBay und unsicheres Truecrypt

Die Sicherheitsmeldungen der letzten Wochen können wieder einmal Angst und Schrecken verursachen. Ein Datenleck bei eBay zwingt alle User zum Ändern der Passwörter und die Entwickler der Festplattenverschlüsselungssoftware TrueCrypt geben auf. Da ist man einmal für zwei Wochen in Urlaub und schon bricht die Welt zusammen. Nein, nicht die reale Welt ist von einem Tsunami überrollt worden, sondern neuerliche Sicherheitslücken sind aufgetaucht. Diesmal hat es einen der ganz großen getroffen: eBay. Das Entsetzen und Geschrei hielt sich aus der Ferne betrachtet im Rahmen. Hat der gemeine Internetnutzer sich vielleicht schon an diese Meldungen gewöhnt? Oder ist schon jeder zwischenzeitlich so aufmerksam geworden, dass er sich selber durch geeignete Sicherheitsmaßnahmen ausreichend schützt? Wie dem auch sei, der erste Punkt ist in […]

Weiterlesen

SSL Verschlüsselung: Der Mindestschutz Schutz für Jedermann

SSL Verschlüsselung Das Hypertext Transfer Protocol (HTTP) ist ein Urgestein im Internet und hat sich auch seit seiner Festlegung kaum gewandelt. Der Erfolg hat ihm Recht gegeben, denn das World Wide Web käme ohne diesen Standard zur Auslieferung von Webseiten kaum zurecht. Doch eine der Schwächen erforderte schon recht früh eine Anpassung, so dass das Protokoll um ein “S” ergänzt wurde und damit auch Sicherheitsanforderungen genügen konnte. Das “S” steht für secure (sicher) macht aus dem unverschlüsselten Datentransfer einen einigermaßen sicheren Datenstrom, indem der Austausch von Informationen zwischen dem Absender und Empfänger basierend auf dem aktuellen Stand der Technik verschlüsselt werden. Das Verfahren, welches hierbei zum Einsatz kommt, ist SSL (Secure Socket Layer), bzw. dessen Nachfolger TLS (Transport Layer Security). […]

Weiterlesen

Cryptoparty – Sicher im Internet

Informations- und Trainingsveranstaltungen Warnung! Sie werden überwacht! Nicht nur in diesem Moment, sondern nahezu in jeder Sekunde in der sie sich im Internet bewegen, ein Mobiltelefon bei sich tragen oder sich in die Öffentlichkeit begeben. Dabei erfolgt die Überwachung nicht nur durch Geheimdienste oder gewöhnliche staatliche Stellen, sondern auch – und vermutlich viel mehr – durch private Firmen oder bösartig gestimmte Gesellen. Die Beweggründe sind vielfältig: die einen versuchen Terrorismus und Verbrechen zu bekämpfen, die anderen möchten ihren Umsatz und Gewinn maximieren und die letzten wollen einfach nur ohne Umweg an ihre Finanzen oder ihre Firmengeheimnisse. Eine einfache Checkliste soll zeigen, ob sie zu einer gefährdeten Gruppe zählen. Zählen Sie einfach die Zahl der positiven Antworten auf folgende Fragen: Nutzen […]

Weiterlesen
1 2 3