SPIEL ’19 – Ein kleiner Messebericht (Tag 1)

Zwei Tage des Messebesuchs hatte ich mir in diesem Jahr wieder gegönnt und zudem auch wieder einmal die Pegasus Game Night. Letztere dann doch leider deutlich verkürzt. Viel wurde gespielt, getestet und auch geredet. Und wie immer habe ich daheim dann wieder festgestellt, was ich wieder einmal vergessen habe. Hier liefere ich nun wieder einmal einen Überblick über „meine“ internationalen Spieletage und meine Einschätzung zu dem ein oder anderen Spiel.

Weiterlesen

Minions Puzzle: Unzählige Augen starren mich an

Es waren ja nur 1.000 Teile, aber so lange habe ich schon ewiglich nicht mehr für ein Puzzle gebraucht. Gekauft hatte ich das Puzzle spontan bei einem Einkauf im Supermarkt vor Ort Anfang Dezember. Unser Kleiner ist immer noch ganz heiß auf die Minions (Bababa…) und so hielt ich das für eine gute Idee. Erst puzzelt der Papa, dann dient das fertige Minions Puzzle als Deko im Kinderzimmer…

Weiterlesen

Westeros Stück für Stück: Das Game of Thrones Puzzle

Puzzles haben mich in meiner Kindheit und Jugend schon fasziniert. Ich erinnere mich an zahlreiche Stunden, die bei meiner Großmutter an riesigen Puzzeln verbracht habe. Doch für Erwachsene fand ich die Motive der heutigen Puzzles teilweise zu kitschig oder zu spießig. Ja, ich gebe zu, ein Puzzle, das fertig ist, klebe ich gerne auch einmal zusammen und hänge es auf, daher muss das Motiv schon ansprechend sein. Ein Puzzle, bei dem das Puzzle das Motiv selber ist, hat der Ravensburger Verlag schon seit ein paar Jahren im Programm. Ursprünglich in der Think Serie herausgebracht ist das Puzzle Krypt genau das, was sein Name verspricht: kryptisch, denn ein Motiv gibt es nicht. Nur 654 silbrig schimmernde Puzzleteile! Es gibt keine Orientierung […]

Weiterlesen