RPGaDAY 2017

Bild: © Will Brooks

#RPGaDAY 2017 – Fragen und Antworten 14 bis 20

Nun ist schon die dritte Woche der #RPGaDAY Blogaktion ins Land gezogen und damit folgt an dieser Stelle dann auch die detaillierte Zusammenfassung meiner Antworten auf die sieben Fragen dieser Woche. Die vorangegangenen 13 Fragen zur #RPGaDAY 2017 Aktion wurden bereits an den letzten Sonntagen beantwortet.

Um was es sich genau bei #RPGaDAY handelt, wie man dabei mitmachen kann und welche Fragen dort gestellt werden, findet man in meinem Ankündigungsartikel zur Aktion.

14. Welches Rollenspielsystem bevorzugst Du für eine Kampagne mit offenem Ende?

(Which RPG do you prefer for open-ended campaign play?)

Das Lied von Eis und Feuer - Das-Game-of-Thrones-Rollenspiel

Bild via Amazonkommerzieller Link (Link zum Angebot)

Allen Unkenrufen zum Trotz kann man auch Call of Cthulhu für Kampagnen mit offenem Ende nutzen, aber es nutzt sich dann schon irgendwie ab. Besser bietet sich dann schon ein Setting wie Private Eye, gerne mit den Basic Roleplaying System oder Savage Worlds Regeln an, denn Kriminalfälle kann man bekanntlich schon im Serienformat lösen. Vielleicht auch Fate, aber mit diesem System werde ich immer noch nicht so recht warm.

EDO Fantasy ist nach wie vor nicht ganz mein Ding, daher werde ich hier nun nicht das schwarze Auge (DSA) und Co. benennen. Obwohl unter dem Gesichtspunkt “offenes Ende” ist das Game-of-Thrones Rollenspielkommerzieller Link (Das Lied von Eis und Feuer) sicherlich auch ein besonders heißer Kandidat.

15. Für welches Rollenspiel machst Du am liebsten Anpassungen (z.B. Hausregeln)?

(Which RPG do you enjoy adapting the most?)

Ich habe keine bewussten Hausregeln im Rollenspiel. Allerdings ertappe ich mich immer wieder dabei, gewisse Elemente zu vereinfachen (oder altersbedingt zu übersehen). Wenn es dem Erzähl- und Spielfluss förderlich ist, erspare ich uns am Spieltisch gelegentlich lange Würfelorgien, vor allem in Kampfsequenzen, wenn es nicht gerade der Bossfight ist. Dies mache ich dann wiederum nicht für ein Regelwerk, bzw. Rollenspiel speziell, sondern über alle Spiele hinweg.

16. Welches Rollenspiel spielst Du am liebsten so, wie es ist?

(Which RPG do you enjoy using as it is?)

Fast alle Rollenspiele, die ich spiele, spiele ich so, wie es die Regeln vorgeben. Wenn mir die Regeln (oder das Setting) nicht zusagen, dann spiele ich es nicht. Das liegt möglicherweise aber auch daran, dass ich von Hause aus bereits regelschlanke Systeme (BRP, Savage Worlds, etc.) bevorzuge und bei denen eine Anpassung nun wirklich nicht großartig angesagt ist.

17. Welches Rollenspiel besitzt Du am längsten, hast es aber noch nie gespielt?

(Which RPG have you owned the longest but not played?)

CONTACT Grundregelwerk: Das Taktische UFO-Rollenspiel (Contact / Das Taktische UFO-Rollenspiel)

Bild via Amazonkommerzieller Link (Link zum Angebot)

Die Liste der noch nie gespielten Rollenspiele ist lang. Ein heißer Kandidat für das am längsten in meinem Besitz befindliche Rollenspiel, das ich allerdings noch nie gespielt habe, ist vermutlich Contact, das Ufo/Alien Rollenspielkommerzieller Link. Dies mag überraschen, da es ja an und für sich gar nicht einmal so alt ist, aber tatsächlich ist dem so.

Im Cthulhu Umfeld, wenn ich diese Frage nicht auf ein System, sondern auch auf einzelne Abenteuer bezogen sehe, sind einige ältere Exemplare im Regal, die teilweise auch noch nicht einmal gelesen wurden, aber grundsätzlich spiele ich das Call of Cthulhu Rollenspiel halt doch regelmäßig.

Traurig ist allerdings schon, wenn ich in mein Regal schaue und dann feststelle, wie viele Rollenspielbücher da ihr Schattendasein fristen. Naja, irgendwann kommt ja auch die Rente und dann hole ich das alles nach …

18. Welches Rollenspiel hast Du in Deinem Leben am häufigsten gespielt?

(Which RPG have you played the most in your life?)

Unangefochten geht dieser Titel wohl an das Cthulhu Rollenspiel. Mittlerweile vermutlich sogar an die siebte Edition davon, allerdings habe ich keine belastbare Statistik dazu geführt.

19. Welches Rollenspiel ist am besten geschrieben?

(Which RPG features best writing?)

Dies ist eine wirklich spannende Frage, vor allem, wenn man kein Einsteiger mehr ist und viele Regelmechanismen von sich aus schon versteht, weil man in dem Metier ja bereits seit einigen Jahren unterwegs ist. Recht gelungen, da kurz und knapp und mit einem tutorialartigen Einstiegsabenteuer ausgestattet, fand ich das neue Paranoia Rollenspiel. Derzeit liegt dieses allerdings nur in englischer Sprache vor, was vermutlich jedoch nur eine Frage der Zeit ist.

Der neue Abenteuerband für das Game-of-Thrones Rollenspiel, Dragon’s Hoard, hat auch etwas, vor allem die Struktur wie es aufbereitet und aufgebaut ist, finde ich großartig. Es geht allerdings ein wenig in der Art des Layouts unter – und ist kein eigenständiges Rollenspielsystem.

Ich halte mich bei der Frage ein wenig zurück.

20. Was ist die beste Quelle für vergriffenes Rollenspielmaterial?

(What is the best source for out-of-print RPG?)

Quellen für vergriffenes Rollenspielmaterial sind vermutlich zunächst die großen Online Plattformen von eBay und Amazon. In diversen Foren und Facebook Gruppen wird auch immer wieder Material angeboten, aber das ist mir zu mühsam die alle zu durchforsten und dann nach dem Teil zu suchen, das ich suche. Das hat allerdings auch seinen Preis, denn auf den beiden großen Shopping Sites zahlt man dann auch den Strafaufschlag für die Faulheit.

Auf großen Conventions hat man auch schon mal die Möglichkeit durch den Bestand diverser Händler zu stöbern und dann vielleicht sogar persönlich noch etwas zu feilschen. Für Nischenprodukte ist dies sicherlich eine sehr gute Option.

So, das war es dann schon wieder für diese Woche. Am kommenden Sonntag folgen dann die nächsten sieben gebündelten Antworten von mir.

Twitter

Was sich in Sachen #RPGaDAY sonst noch so auf Twitter tut, kann man hier sehen:

Schreibe einen Kommentar

Nutze dieses Kommentarfeld um deine Meinung oder Ergänzung zu diesem Beitrag kundzutun. Verhalte dich bitte respektvoll und höflich! Kommentare werden vor der Veröffentlichung in der Regel moderiert und bei Verstößen gegen geltendes Recht, die guten Sitten, fehlendem Bezug oder missbräuchlicher Verwendung nicht freigegeben oder gelöscht.
Über die Angabe deines Namens, deiner E-Mail Adresse und deiner Webseite freuen wir uns, doch diese Felder sind optional. Deine E-Mail Adresse wird dabei zu keinem Zeitpunkt veröffentlicht.

Um mit dem Betreiber dieser Seite nicht-öffentlich in Kontakt zu treten, nutze die Möglichkeiten im Impressum.