SPIEL ’18 – Eindrücke Tag 1 (Untold, Chronicles of Crime, U-Boot)

Zwei Tage Gedrängel, Schieben, Anstehen und schlechtes Essen und dennoch Spaß gehabt – Es waren wieder die internationalen Spieletage, kurz: SPIEL, in Essen. Bislang bin ich auf der SPIEL in Essen immer nur einen Tag gewesen, doch diesmal bin ich nicht nur einen weiteren Tag dort als Besucher gewesen, sondern habe auch gleich noch die Game Night des Pegasus Spieleverlags mitgemacht.  Und dennoch habe ich meine Liste nicht gänzlich abarbeiten können, dafür jedoch viele Menschen aus meiner Social Media Blase persönlich getroffen, weniger Geld ausgegeben als befürchtet und insgesamt eine gute Zeit verbracht.

Weiterlesen

Wochenschau 2018-32: anRUFung

Zurück von der MantiCon, der bislang wirklich und definitiv heißesten, aber in Teilen auch enttäuschendsten Convention des Jahres, stelle ich fest, dass mir einige Meldungen der vergangenen Woche erwartungsgemäß durch die Lappen gegangen sind. Daher sind einige Themen möglicherweise nicht mehr ganz so frisch, aber dennoch an dieser Stelle erwähnenswert. Darüber hinaus steht in dieser neuerlich recht kurzen Woche die AnRUFung auf Burg Hessenstein an, der Nachfolgeveranstaltung der Cthulhu Convention, auf die ich mich ganz besonders freue.

Weiterlesen

Decrypto – Communicate Safely

Auf unserem letzten Spieleabend, also gestern, habe ich einmal ein neues Spiel aufgetischt: Decrypto, das in Deutschland bei Asmodee vertrieben wird. Das Spiel folgt dem Grundkonzept, wie es durch Codenames eingeführt wurde, ist aber vom Spielmaterial aufwändiger und gleich eine Nummer anspruchsvoller. Decrypto, zu später Stunde auf der Terrasse bei langsam sinkenden Temperaturen gespielt, kam bei den Agenten, bzw. Spielern sehr gut an und wird sicherlich noch weitere Male auf den Tisch kommen.

Weiterlesen

Wochenschau 2018-17: Grantig

Die Grillsaison wurde eröffnet, also auch bei uns waren die Rauchzeichen deutlich zu erkennen. Ein wenig Regen hat dazu geführt, dass die Pollenbelastung der vergangenen Wochen deutlich nachgelassen hat und ich auch wieder etwas freier durchatmen kann. Was sich jenseits des Wetters in dieser Woche ereignet hat, fasse ich in diesem Beitrag neuerlich kurz zusammen. Dabei habe ich wieder eine News aus dem Rollenspielbereich und ein paar (hoffentlich letzte) Neuanschaffungen im Angebot, bevor es (mit einem kleinen Rant) eine Übersicht über die Podcasts dieser Woche und auch mal wieder eine Antwort auf eine Frage aus dem 1W100 Random Blog Encounters Katalog gibt.

Weiterlesen

Wochenschau 2018-16: Hatschi!

Der Frühling drängt mit aller Macht – wird ja schließlich auch Zeit – und die Nächte werden für Heuschnupfengeplagte wie mich, nur wenig erholsam. Doch die Welt dreht sich diesbezüglich auch ohne unser Zutun weiter und damit wird es wieder einmal Zeit für meinen Wochenrückblick, bei dem es neuerlich einen Schwerpunkt bei den Meldungen aus der Welt der Spiele geht.

Weiterlesen

Flash Point: Flammendes Inferno auf dem Spieltisch

Jeder kleine Junge möchte einmal Feuerwehrmann sein. Für die größeren kann es sogar Wirklichkeit werden, aber für alle anderen bietet sich mit Flash Point ein spannendes Brettspiel, bei dem man im Team gegen einen Großbrand antreten kann, ohne sich der Gefahr einer Brandverletzung oder Rauchvergiftung zuzuziehen. Das Spiel Flash Point lag schon eine Weile mit diversen Erweiterungen bei mir herum, bis ich dann vor ein paar Wochen endlich die Gelegenheit hatte es auch einmal in Gesellschaft zu spielen. Meine einsamen Lernrunden waren wenig von Erfolg gekrönt, doch im Team konnten wir immerhin beide Runden erfolgreich absolvieren.

Weiterlesen
Schafe

Schafe auf dem Spielbrett – nicht nur für Hirten

Bei einem Spieletreff in Köln durfte ich diese Woche ein kleines taktisches Spiel mit Schafen kennenlernen, Voll Schaf. Das einfache Spielkonzept überzeugte, aber vielmehr erinnerte mich die recht hochwertige Gestaltung des Spielmaterials auch an ein weiteres Gesellschaftsspiel mit Schafen, Haste Bock, das vor ein paar Jahren von einer befreundeten Familie auf den Tisch gebracht wurde. Nach einer kurzen Internetrecherche muss ich wohl feststellen, dass auch jenseits von Shaun das Schaf und den Wolllieferanten in diversen Aufbauspielen einiges für verspielte Hobbyschafhirten geboten wird. Schafe in der guten Stube gehen wohl immer. Von den Spielen möchte ich in diesem Beitrag berichten und beide auch für den heimischen Spieltisch empfehlen.

Weiterlesen

Dungeon Roll – Zurück in den Dungeon

Über ein buntes Spielepaket, das ich mir Ende des letzten Jahres gekauft habe, ist “Dungeon Roll – Zurück in den Dungeon” zu mir ins Haus gekommen und dieser Tage habe ich dann endlich die Zeit und Muße gefunden mir das Gesellschaftsspiel einmal unter die Lupe zu nehmen. Das Spiel trägt mit Dungeon Roll den Familiennamen , kommt aber selber in einer Schachtel ohne Würfel daher. Ein schlankes Regelheft, ein dicker Kartensatz und einige kleine Pappmarker stellen neben den Heldentableaus das Spielmaterial dar. Die Regeln klingen nach dem ersten Durchlesen trivial und schnell wird deutlich, warum das Spiel in der Kategorie “Fun” einsortiert wird, denn der Reiz ergibt sich aus dem Pokern hinsichtlich der nächsten Karte und eine gewaltige Portion Glück.

Weiterlesen
1 2 3 4 6