Daumen hoch

Bild: © Niek Verlaan / Pixabay (modifiziert)

Den Blog unterstützen

Das, was im Blog auf Jaegers.Net veröffentlicht wird, schreibe ich aus persönlichem Interesse, aus Lust und Laune und der Freude daran zu sehen, dass es andere Menschen interessiert. Ich muss mit diesen Webseiten kein Geld verdienen, entlaste ich allerdings durch die Schaltung von Werbeanzeigen und Verlinkungen auf Produktseiten von den Betriebskosten für das Hosting der Internetseiten. Und wenn danach noch ein kleiner Verdienst übrig bleibt, landet das Geld nicht selten in genau die Produkte, die auf den Webseiten beschrieben und rezensiert werden oder auch wiederum als Spende an andere Blogs oder Entwickler von Plugins, die nach meinem persönlichen Dafürhalten eine Unterstützung verdienen.

Teilen und Diskutieren

Die größte Freude bereitet man mir, wenn die Beiträge auf anderen Blogs oder klassischen Foren verlinkt oder in den sogenannten Sozialen Netzwerken geteilt werden. Der Rückfluss an neuen Lesern ist durch solche Maßnahmen gewaltig. Zur Vereinfachung befindet sich unter jedem Blogbeitrag eine entsprechende Möglichkeit den jeweiligen Artikel mit wenigen Mausklicks zu teilen.

Auch ein kurzer oder ausführlicher Kommentar unterhalb eines Beitrags auf meinem Blog ist immer gerne gesehen und gibt die beste Möglichkeit des Feedbacks. Natürlich werden Beiträge auch auf Foren oder in den Sozialen Netzwerken vorgestellt und diskutiert, doch dort werde ich des Feedbacks nur selten in voller Breite gewahr. Aus konstruktiver Kritik kann man (auch ich) lernen, und wie viel ein Lob oder Dank ausrichten kann, kann sich wohl jeder vorstellen.

Finanzielles und Materielles

Sollte jemand der Meinung sein, dass er unbedingt eine handfeste Belohnung für meine Beiträge an mich durchreichen möchte, dann lehne ich dies natürlich nicht ab. Kleine Geldsummen können zum Beispiel bevorzugt über PayPal.me oder Flattr gespendet werden.

Eine andere Option bietet die Nutzung meiner Wunschliste bei Amazon. Diese wird regelmäßig gepflegt und es befinden sich hier auch noch einige alte und skurile Schätzchen drauf.

Gastbeiträge

Auf meinem Blog publiziere gewöhnlicherweise nur ich selber. Dennoch eröffne ich anderen auch gerne die Möglichkeit einen Gastbeitrag auf diesen Seiten zu veröffentlichen. Die Voraussetzung dafür ist allerdings, dass ich selber den Inhalt vertreten kann, dieser redaktionell einwandfrei ist und thematisch natürlich zum Blog passt. Wer also von dieser Möglichkeit Gebrauch machen möchte, spricht mich gerne einmal an.

Gleiches gilt aber auch für die andere Richtung. Wenn ein Beitrag meinerseits für einen anderen Blog gewünscht wird, bin ich auch hierzu gerne zu haben, wenn die Umstände dies zulassen (Zeit, Thema, etc…)

Rezensionen und Sponsored Posts

Ein nicht geringer inhaltlicher Teil meines Blogs befasst sich mit Rezensionen. Mittlerweile verfasse ich für jedes von mir gelesene oder lektorierte Buch einen kurzen Beitrag, der auf diesen Seiten veröffentlicht wird. Hin und wieder werde ich gebeten ein Werk zu besprechen, das mir vom Autor oder Verlag zu diesem Zweck zur Verfügung gestellt wird. Auch dies mache ich gerne, behalte mir aber meine eigene Meinung vor und Kennzeichne dies im Rahmen der Rezension separat. Diese Transparenz erachte ich als fair den Lesern gegenüber und erhöht auch die Glaubwürdigkeit der Beiträge. Näheres dazu habe ich in einem separaten Beitrag zu den Bewertungskriterien bei einer Rezension zusammengefasst.

Mit Sponsored Posts habe ich auch in der Vergangenheit einmal experimentiert. Es muss schon ein vernünftiger Bezug zu meinem Blog existieren, damit ich dann einen bezahlten Artikel schreibe. Diese Beiträge beinhalten ebenso ausschließlich meine Meinung und werden wie die Rezensionen entsprechend gekennzeichnet.


Hinweise:

  • Mehr zum Thema Werbeanzeigen und Teilen von Inhalten, etc. ist in der Datenschutzerklärung zu finden.
  • Alle Einnahmen, die über diese Webseiten erzielt werden, werden in Deutschland ordnungsgemäß versteuert.
  • Mehr über den Blog und die Webseite Jaegers.Net findet sich auch in den Presse und Mediadaten.
%d Bloggern gefällt das: