EPOCH Podcast 03.01 – Red Gold – Teil 1

Im Jahre 2150 sind die Menschen sicher auf dem Mars gelandet. Tatsächlich haben sich drei große Konzerne dort niedergelassen und sind auf der Suche nach Bodenschätzen. Der Mars ist weiterhin ein wilder und unwirtlicher Planet und so sind es nur die hartgesottensten Abenteurer und Glücksritter, die sich hier verdingen, oder das Pech hatten, in diesem verlassenen Winkel des Sonnensystems zur Welt gekommen zu sein.
Die Rohstoffe auf der Erde sind stark begrenzt und moderne Technologien erfordern dennoch Unmengen davon. Das, was einst seltene Erden genannt wurde, ist noch seltener und damit noch wertvoller geworden. Die amerikanische Ascend Corporation sucht wie auch der europäische Esplori und japanische JoSho Konzern nach dem Material. Auch wenn auf der Erde die Staaten und die Konzerne ein friedliches Zusammenspiel vorgaukeln, gelten hier auf dem Mars gänzlich andere Spielregeln.
Wir sind in Fever City, einer der wenigen Siedlungen unter einer gewaltigen Kuppel, die wohl noch Dekaden, mancher vermutet auch eher über ein Jahrhundert benötigt wird, bis das Terraforming abgeschlossen ist. Vielleicht ist die Ausbeutung des Mars auch schon abgeschlossen, bevor die Atmosphäre für den Menschen geeignet ist und es keinen Grund mehr gibt, um überhaupt auf diesem rostigen Felsen im All zu verbleiben.

Weiterlesen

Private Eye Podcast 02.10 – Tiefe Wasser – Teil 10

Die Rede war ein voller Erfolg! Zumindest konnten die Detektive Kontakt mit der Londoner Sektion einer russischen Untergrundorganisation aufnehmen und auf diese Weise einige sehr relevante Informationen abgreifen. Die Motive werden klarer, jedoch stehen die diplomatischen Verhältnisse einer Aufklärung weiterhin im Wege.
Über einen anderen Kontakt erhalten die Ermittler dann wertvolle Informationen aus der russischen Botschaft – nur um sich gleich darauf einer ernsthaften Bedrohung gegenüber zu sehen.

Weiterlesen

Private Eye Podcast 02.09 – Tiefe Wasser – Teil 9

Also doch! Victor Stassov hatte ein Geheimnis. Nicht nur eine Tochter, sondern – so wie es scheint – auch Kontakte zu einer russischen Untergrundorganisation.
Doch wie nimmt man Kontakt zu einer geheimen Gruppe auf? Immerhin ist bekannt, wo sie sich gelegentlich einfinden: am Speakers Corner, eben jenem Platz im Londoner Hyde Park, an dem jeder seine Meinung vor dem mehr oder weniger geneigten Publikum kundtun kann.
Augenscheinliche verschwörerische Gestalten sind dort nicht zu finden. Das wäre wahrscheinlich auch zu schön gewesen. Doch dann haben die vier Ermittler eine Idee …

Weiterlesen

Private Eye Podcast 02.08 – Tiefe Wasser – Teil 8

“Das Team um Detective Inspector Nathan Kennett versucht weiterhin die Hintergründe im Fall Stassow aufzuklären. Ein Besuch in der russischen Botschaft brachte einige Erkenntnisse über die jüngere Geschichte des Zarenreichs zu Tage.
Aber ist Victor womöglich in das Attentat auf den Zaren verwickelt gewesen? Und was verheimlicht der Mitarbeiter der Botschaft, als der Name Stassov fällt.
Zu guter Letzt, ist auch noch Detective Zufall zur Stelle. Denn als Kennett mit seiner Schwester Victors Grab besucht, treffen sie dort eine junge Frau an, die dort ein paar Blumen ablegt. Es handelt sich dabei um niemand geringeres, als die Sekretärin des Botschaftsangestellten Miussow.”

Weiterlesen
Mathematik

Billy the Kid Knobelei

Wer kennt ihn noch, Billy the Kid, bzw. wer weiß, wo er sich aufhält? Der Ganove wird steckbrieflich gesucht und ebenso seine Komplizen. Eine stattliche Belohnung wurde auf ihn ausgesetzt, doch um welchen Betrag handelt es sich genau? Das folgende Rechenrätsel wurde mir von Elmar Herresthal übermittelt und deckt ein etwas größeres Spektrum an mathematischen Berechnungen ab, als es sonst bei dieser Art von Rätseln der Fall ist.

Weiterlesen

LockRUF, oder die anRUFung 2021

Endlich wieder eine cthuloide Convention, endlich wieder eine anRUFung! So habe ich der Veranstaltung entgegen gefiebert, war sie doch im vergangenen Jahr, wie nahezu alle anderen Rollenspiel Conventions auch, abgesagt worden. Dabei sollte sich doch eigentlich alles in die andere Richtung entwickeln: neue Lokation mit Platz für mehr Teilnehmer. Doch die Covid19-Pandemie macht einen Strich durch diese Planungen – zumindest teilweise. Unter Pandemiebedingungen wurde nun also nur eine Schmalspur Convention realisiert, bei der es aber eigentlich an nichts mangelte.

Weiterlesen

Private Eye Podcast 02.07 – Tiefe Wasser – Teil 7

Der Antiquitätenladen von Victors Schachfreund wirft mehr Fragen auf, als dass er Antworten bringt. Porfiri selbst ist überhastet nach Victors Tod wohl verreist, sein Geschäft und seine Wohnung wurden förmlich auseinander genommen.
Warum ist er so plötzlich verschwunden? Was wurde hier gesucht? Und von wem?
Die Animierdame des benachbarten Lokals, deren Geschäftsräume durch einen verborgenen Gang mit Porfiris Wohnung verbunden sind, konnte immerhin von dem alten Mann berichten und eine Notiz vorlegen, die er bei seiner Abreise wohl verloren hat.
In Sachen Hintergründe, die zu Victors merkwürdigem Ableben geführt haben, sind die Detektive nicht wirklich weiter gekommen. Doch dass es hier nicht mit rechten Dingen zugegangen ist, wird immer klarer.

Weiterlesen
1 2 3 4 5 161