Revolution der deutschen Orthographie

Erster Schritt: Wegfall der Großschreibung. einer sofortigen einführung steht nichts im weg, zumal schon viele graphiker und werbeleute zur kleinschreibung übergegangen sind. zweiter schritt: wegfall der dehnungen und schärfungen. dise masname eliminirt schon di gröste felerursache in der grundschule, den sin oder unsin unserer konsonantenverdoplung hat onehin nimand kapirt. driter schrit: v und ph werden ersetzt durch f. z, tz und sch werden ersetzt durch s. das alfabet wird um swei buchstaben redusirt, sreibmasinen und sesmasinen fereinfachen sich, wertfole arbeitskräfte könen der wirtsaft sugefürt werden. firter srit: q, c und ch werden ersest durch k. j und y werden ersest durch i. pf wird ersest durch f. iest sind son seks bukstaben ausgesaltet, die sulseit kan sofort fon neun auf swei iare ferkürst werden. […]

Weiterlesen

Arbeit und Gefängnis – ein Vergleich

Falls Du Gefängnis und Arbeit einmal verwechseln solltest, so helfen Dir vielleicht die nachstehenden Vergleiche, die beiden auseinander zu halten: Gefängnis Büro Du verbringst die meiste Zeit in einer 2 x 3 m Zelle Du verbringst die meiste Zeit an einem Platz 2 x 2 m Du bekommst drei Mahlzeiten pro Tag Du bekommst nur eine Pause für eine einzige Mahlzeit und musst auch noch dafür bezahlen Bei gutem Betragen bekommst du Urlaub Für gutes Betragen wirst du mit mehr Arbeit belohnt Der Wächter schließt und öffnet alle Türen für dich Du musst eine ID tragen und alle Türen selbst öffnen Du kannst fernsehen und Spiele spielen Du wirst sofort gekündigt, wenn du fern siehst oder Spiele spielst Du hast […]

Weiterlesen

Das Kölsche Grundgesetz

Artikel 1 Sieh den Tatsachen ins Auge: Et es wie et es. (Es ist so wie es ist.) Artikel 2 Habe keine Angst vor der Zukunft: Et kütt wie et kütt. (Es kommt so, wie es kommt.) Artikel 3 Lerne aus der Vergangenheit: Et hätt noch immer jot jejange. (Es hat noch immer gut gegangen.) Artikel 4 Jammere den Dingen nicht nach: Wat fott es es fott. (Was weg ist, ist weg.) Artikel 5 Sei offen für Neuerungen: Et bliev nix wie et wor. (Nichts bleibt wie es war.) Artikel 6 Sei kritisch, wenn Neuerungen überhand nehmen: Kenne mer nit, bruche mer nit, fott domet. (Kennen wir nicht, brauchen wir nicht, weg damit.) Artikel 7 Füge dich in dein Schicksal: […]

Weiterlesen

Fühlst Du dich eigentlich alt?

Wenn nicht, überlege mal: Die Kinder, die in diesem Jahr Abitur machen, wurden nach 1980 geboren. Die meisten davon kennen nur einen Papst. Für sie gibt es außerdem keinen Kanzler vor Helmut Kohl. Bei „The day after“ denken die meisten an Kopfschmerzen, nicht an einen Film. Cola gab es immer nur in den unkaputtbaren Plastikflaschen. Der Verschluß war immer aus Kunststoff und nie aus Metall. Cola in Glas-Flaschen? Und dann nur ein Liter? Und was sind Knibbelbilder? Atari ist für die meisten genauso weit weg wie Vinyl-Schallplatten. Sie haben nie einen Plattenspieler besessen. Sie haben nie das echte Pac Man gespielt. Ganz zu schweigen von Zaxxon. Twix hat nie Raider geheißen und war auch nie „der Pausensnack“. Und was zum […]

Weiterlesen

Ideologien im Vergleich

Taoismus Scheiße passiert. Konfuzismus Konfuze sagt, Scheiße passiert. Buddhismus Wenn Scheiße passiert, dann ist es nicht wirklich Scheiße. Zen-Buddhismus Wie hört es sich an, wenn Scheiße passiert? Hinduismus Diese Scheiße ist schon einmal passiert. Islamismus Wenn Scheiße passiert, dann ist es der Wille Allahs. Protestantismus Lass irgendjemandem die Scheiße passieren. Katholismus Wenn Scheiße passiert, dann verdienst du es. Judismus Warum passiert diese Scheiße immer uns? New Age Versichere, dass diese Scheiße mir nicht passiert. Atheismus Ich glaube nicht an diese Scheiße. Rastafarianismus Roll diese Scheiße auf und rauche sie.

Weiterlesen

Du musst deinen Alkoholkonsum senken, wenn…

du die Raten deines neuen Autos mit Pfandflaschen zahlst! du als Feuerspucker auftreten kannst, ohne vorher einen Schluck Spiritus zu nehmen! du auf dem Weg zu deinem Büro von sämtlichen Pennbrüdern der Gegend mit Vornamen begrüßt wirst! das Winzerfest deiner Heimatstadt nach dir benannt wird! an deiner Tür ständig fremde Leute klingeln, weil sie in deiner Bude eine Getränke-Großhandlung vermuten! die Schnapsbrenner ihre Angebote nicht an den Handel schicken, sondern direkt an dich! die Brauereien während deiner Urlaubszeit Kurzarbeit einlegen müssen! du morgens im Schaufenster eines Möbelladens aufwachst! du Fliegen nur noch anzuhauchen brauchst, anstatt hinter ihnen herzujagen! du eine Mietrechnung für die Ausnüchterungszelle bekommst – wegen Dauerbenutzung! sich der Wirt, der immer jammert, dass du sein einziger Gast bist, […]

Weiterlesen

Politische Systeme im Vergleich

Feudalherrschaft Du besitzt zwei Kühe. Dein Lehnsherr erhält etwas von der Milch. Sozialismus Du besitzt zwei Kühe. Eine Kuh musst du deinem Nachbarn abgeben. Kommunismus Du besitzt zwei Kühe. Die Regierung nimmt dir beide weg und verkauft dir die Milch. Liberalismus Du besitzt zwei Kühe. Die Regierung nimmt dir beide weg und schenkt dir die Milch. Nationalsozialismus Du besitzt zwei Kühe. Die Regierung nimmt dir beide weg und erschießt dich. Bürokratismus Du besitzt zwei Kühe. Die Regierung nimmt dir beide Kühe weg und schlachtet eine Kuh ab. Die andere wird gemolken und die Milch vernichtet. Kapitalismus Du besitzt zwei Kühe. Du verkaufst eine und kaufst dafür einen Bullen. eine weitere Übersicht politischer Systeme in englischer Sprache Feudalism You have two […]

Weiterlesen
1 155 156 157 158 159 160