Diplom-Informatiker, Jahrgang 1973, Administrator von und Verantwortlicher für die Webseiten Jaegers.Net und Jaegersnet.de mit Hang zu zu vielen Hobbies und Interessen. mehr erfahren...

Sprachlos

Mir fehlen die Worte. Ich will ein paar Zeilen schreibe, doch ich finde keine Worte. Ich fühle, dass da etwas aus mir heraus will, ein Gefühl, etwas, das noch nicht Gedanke ist. Ich schreibe ein paar Buchstaben, dann streiche ich sie wieder. Es ist nicht das was ich sagen wollte. Sprachlos, das ist das Wort, das ich suche! Da steht es nun, ich schaue es an, es ist nicht das, was mein Gefühl sagen will. Ich streich es durch, es ist besser so, aber mir ist es so nicht besser. Mir fehlen immer noch die Worte… © Michael L. Jaegers 1997

Weiterlesen

Herzen aus Wachs

Herzen aus Wachs günstig zu kaufen. Herzen aus Wachs glänzen im Lichtschein. Herzen aus Wachs schwimmen stets oben. Herzen aus Wachs scheinen oft traumhaft. Herzen aus Wachs schmelzen bei Wärme. Herzen aus Wachs brennen im Feuer. Doch Herzen aus Wachs brechen bei Kälte. Herzen aus Wachs leicht zu zerstören. © Michael L. Jaegers

Weiterlesen

Ich nenne das Liebe

Wenn ich mit ihm rede, dann hört er mir nicht zu. Seine Blicke schweifen unsicher und suchend durch den Raum. Bei ihr ist es nicht anders. Schauen sich die beiden in die Augen, wer weiß, was sie da jeweils sehen, dann scheinen sie die Welt um sich herum zu vergessen. Ich seh das Lächeln auf seinem Gesicht, ich seh das Strahlen in ihren Augen. Ich nenne das Liebe. Heute wollen sie nicht einmal mehr miteinander reden… © Michael L. Jaegers 1994

Weiterlesen

Wo gehen wir hin?

Ich möchte einen Blick in die Zukunft werfen, sehen, wer ich werde. Wo gehen wir hin? Und wenn wir ankommen, ist das, wohin wir wollten noch da? Irgendwie gehen wir alle geradeaus, tappen im Dunkeln. Manchmal kann man richtig Angst haben mit dem nächsten Schritt in einen noch dunkleren Schacht zu fallen. Ich schau um mich herum und sehe nur ahnungslose Gesichter. Wir alle gehen, gehen und gehen. Keiner weiß wohin, keiner weiß warum. Ich schaue mich erneut um, doch nun ist keiner mehr da! Jetzt bin ich allein. Bin ich vom Weg abgekommen? Ich will umkehren, zurück, aber das geht nicht, ich kann nicht einmal mehr stehen bleiben. Es geht immer weiter. Jeder Schritt ist ein Risiko. Der Gewinn […]

Weiterlesen
1 90 91 92