Diplom-Informatiker, Jahrgang 1973, Administrator von und Verantwortlicher für die Webseiten Jaegers.Net und Jaegersnet.de mit Hang zu zu vielen Hobbies und Interessen. mehr erfahren...

Marina Heib: Eisblut

Von Marina Heib hatte ich schon den vierten Band der Soko Bund Reihe (Puppenspiele) gelesen. Dieser Thriller hatte mich so weit überzeugt, dass ich auch die ersten drei Bände noch nachgekauft habe. Den Anfang – und da habe ich schon wieder nicht aufgepasst – habe ich mit Marina Heibs Eisblut gemacht, dem zweiten Thriller in der Reihe. In einer Müllverwertungsanlage wird die Leiche einer offensichtlich gefolterten Frau aufgefunden. Trotz einigem Kompetenzgerangels erhält die Soko Bund den zunächst schleppenden Ermittlungsauftrag. Schon bald zeigt sich aber, dass es sich bei diesem Verbrechen nicht um die erste Tat eines Mörders handelt, sondern auch weitere Leichen weisen Merkmale einer Folter auf. Die Spuren sind vielfältig, so wird in Richtung des Irans, aber auch nach […]

Weiterlesen

Marina Heib: Puppenspiele

Dank Brian D’Amatos 2012 – Das Ende aller Zeiten hat sich der Stapel neben meinem Bett erheblich vergrößert. Im Stapel finden sich auch noch zwei Thriller von Marina Heib, die ich mir nach ihrem Buch Puppenspiele gekauft habe. Marina Heib ist eine deutsche Autorin, die mit Puppenspiele schon ihren vierten Thriller rund um die Soko Bund verfasst hat, eine Tatsache, die mir leider erst später aufgefallen ist. Für den Thriller an sich ist dieses Vorwissen nicht von Bedeutung. Für das Lesevergnügen ist das Lesen der Romane der Reihe Soko Bund von Marina Heib dann dennoch zu empfehlen. Ein Serienkiller versendet bundesweit seine Opfer, alles junge Frauen, die wie Puppen eines Wachsfigurenkabinetts drappiert wurden. Gleichzeitig versendet er die Herzen seiner Opfer […]

Weiterlesen

Brian D’Amato: 2012 – Das Ende aller Zeiten

Ich weiß nicht, was mich geritten hat in der Buchhandlung am Ort zu diesem Buch zu greifen und es dann auch noch käuflich zu erwerben. Vielleicht war es das Preis/Seitenzahl Verhältnis, welches mich überredet hat. Ich dachte schon mit Tom Clanceys Red Rabbit wäre der Tiefpunkt an Langeweile erreicht, aber Brian D’Amato schafft es wahrlich die Skala noch zu erweitern. Brian D’Amato reitet wie viele andere Autoren mit seinem Buch 2012 – Das Ende aller Zeiten auf einen aktuellen Trend. Am 21.12.2012 endet der Maya Kalender. Für viele ist dies wieder einmal die Gelegenheit dieses Datum als Tag des Weltuntergangs zu deuten. Dieses Thema greift auch Brian D’Amato auf. Jed, ein entwurzelter Nachfahre der Maya, hat von seiner Mutter ein altes […]

Weiterlesen

Sebastian Fitzek: Der Augensammler

Sebastian Fitzek hat sich zu dem Top Psychothriller Autor in Deutschland entwickelt. Spätestens mit dem Augensammler sollte dies klar sein. Mein Urteil über seinen Roman Splitter war bereits entsprechend. Mit dem Augensammler konnte er dieses Niveau definitiv noch einmal steigern. Einmal angefangen kann man diesen Thriller nicht mehr aus der Hand legen. In Fitzeks Heimatstadt Berlin treibt ein Serientäter sein ein makaberes Spiel. Er entführt Kinder, tötet ihre Mütter und gibt den Vätern rund 48 Stunden Zeit um die Kinder zu finden, bevor er diese ebenfalls tötet und ihnen anschließend das Linke Auge entfernt. Neben der Polizei begibt sich auch der Ex-Polizist und Journalist Alexander Zorbach auf die Suche nach dem Täter. Zorbach gerät dabei selber in den Fokus der […]

Weiterlesen

Ende der Humorsektion auf Jaegers.Net

Im Internet sind die Webseiten unter Jaegers.Net insbesondere durch die große Sammlung an amüsanten Texten und Bildern aus der Welt der EDV bekannt. In über 20 Jahren wurden hier Beiträge aus aller Welt zusammengetragen, die schwerpunktmäßig Computer- und Internetfans zum Schmunzeln gebracht haben. Doch leider lassen sich die Autoren dieser Beiträge in den seltesten Fällen ermitteln. Ein Witz geht durch zahlreiche Newsforen und wird über lange E-Mail askaden verbreitet bis er sich so oft vervielfältigt und modifiziert hat, dass die Quelle mit überschaubarem Aufwand nicht mehr zu identifizieren ist. Wir haben die Rechte der Autoren, bzw. Rechteinhabern immer versucht zu respektieren und sind den seltenen Wünschen nach Entfernung von Beiträgen genauso nachgekommen, wie auch den eher häufigen erfreuten und positiven […]

Weiterlesen

Stadratssitzung vom 29.03.2011 – die Sicht von oben

Am 29. März diesen Jahres stand die 10. Sitzung des Rates der Stadt Bergisch Gladbach in der 8 Legislaturperiode im Ratssaal des Rathauses in Bensberg an. Die Tagesordnung umfasste rund 40 öffentliche Punkte, die zum großen Teil im Vorfeld in der Öffentlichkeit schon zu heißen Diskussionen geführt haben. Ein Grund mehr also als interessierter Bürger dieser Veranstaltung einmal beizuwohnen. Vor dem Rathaus demonstrierte eine kleine Gruppe junger Eltern mit zahlreichen Kindern gegen die Erhöhung des Elternbeitrags für Kindergartenplätze. Zu Beginn der Ratssitzung drängte diese Gruppe auch mit auf die Tribüne des Ratssaals und sorgte so für eine lautstarke Kulisse, deren Einfluss recht schnell deutlich wurde. Im Gegensatz zu diversen anderen noch abzustimmenden Tagesordnungspunkten konnte TOP 30, die Senkung der Elternbeiträge, […]

Weiterlesen

Merksätze

Himmelsrichtungen Nie Ohne Seife Waschen Nie – Norden Ohne – Osten Seife – Süden Waschen – Westen Himmelsrichtungen (auf der Windrose) im Uhrzeigersinn von oben an begonnen. Planetensystem Mein Vater erklärt mir jeden Sonntag unsere neun Planeten. Mein – Merkur Vater – Venus erklärt – Erde mir – Mars jeden – Jupiter Sonntag – Saturn unsere – Uranus neun – Neptun Planeten – Pluto Reihenfolge der Planeten in unserem Sonnensystem beginnend mit dem nächsten Planeten zur Sonne. Schade nur, dass seit 2006 Pluto kein amtlicher Planet mehr ist und der Merksatz damit nicht mehr gänzlich stimmt. OSI Referenzmodell Alle Priester Saufen Tequila Nach Der Predigt. Alle – application layer (Anwendungsschicht) Priester – presentation layer (Darstellungsschicht) saufen – session layer (Sitzungsschicht) […]

Weiterlesen

Internationaler Welttag des Wassers

Trinkwasser als kostbares Gut, auch im 21ten Jahrhundert Seit 1992 wird am 22. März eines jeden Jahres der internationale Tag des Wassers abgehalten. Die Vereinten Nationen (UN) haben diesen Tag ins Leben gerufen um auf die Bedeutung und die Knappheit des Trinkwassers hinzuweisen. Zwar besteht die Erdoberfläche mehr als 72% aus Wasser, doch Trinkwasser ist in nur deutlich geringerer Menge (3,5%) verfügbar. Die Bedeutung des Trinkwassers wird alleine schon dadurch deutlich, dass der erwachsene menschliche Körper aus 60-70% Wasser besteht und um diesen gesundheitlich relevanten Pegel aufrecht zu erhalten, müssen ihm täglich 2 bis 3 Liter hinzugefügt werden. Der Mensch kann maximal 7 Tage ohne Wasseraufnahme überleben – in Idealfällen. Dramatisch ist die Tatsache, dass auch im 21ten Jahrhundert nur jeder […]

Weiterlesen
1 82 83 84 85 86 93