Darf man das? – Moral und Ethik im Rollenspiel

Rollenspielwürfel

Bild: © panthermedia.net / Dirk Schönau

Am vergangenen Wochenende war wieder meine heimische Rollenspielrunde zusammengekommen um nach einer gemütlichen Verköstigung am Grill 60 Jahre in die Zukunft zu reisen und sich als Shadowrunner in Seattle zu verdingen. Wir spielen nun schon seit fast anderthalb Jahren zusammen und üblicherweise stehen Abenteuer aus dem Call of Cthulhu Rollenspiel an. Doch aktuell gönnen wir uns eine kleine Pause und versuchen uns in Shadowrun 4. Begonnen hat dabei alles recht harmlos und wie bei Shadowrun üblich: Eine Mrs. Johnson (in diesem Fall … weiterlesen…

Yuki – Impressionen aus Seattle

Bild: © skeeze / Pixabay

Yuki schlug mit ihrem Holzkatana wild auf die Übungspuppe ein. Das Holz des Schwertes krachte auf den Hölzernen Mann als gäbe es keinen Morgen. Hiroto, der ältere Mann im Anzug hatte ihn ihr in die Hand gedrückt als er sie morgens wie einen nassen Pudel mit etwas zu großen Kleidern die nicht die ihrigen gewesen waren auf der Straße angetroffen hatte. Es war wie damals – als sie mit einem leeren verwirrten Blick durch die Straßen schlich. Er war einer der höherrangigen … weiterlesen…

Noch mehr cthuloide Gimmicks und Devotionalien

Bild: © Taken / Pixabay

Vor einiger Zeit hatte ich ja einmal eine Sammlung äußerst obskurer und abstruser Fanartikel zum Cthulhu Mythos vorgestellt. Seither sind mir auf meinen Wanderungen durch das Netz eine Reihe weiterer Artikel aufgefallen, die ich niemandem hier vorenthalten möchte. Daher kommt es nun zu einem zweiten Teil der cthuloiden Gimmicks und Devotionalien. Aus rechtlichen Gründen möchte ich jedoch vorwegschicken, dass die Betrachtung dieser Objekte durchaus mit Stabilitätsverlust einhergehen kann. Zartbesaitete Gemüter sollten besser Abstand hiervon nehmen und auf anderen Seiten weitersurfen. Wenn es … weiterlesen…

Michael Robotham: Der Insider – Weltklasse?

Bücher

Bild: © Michael L. Jaegers / Jaegers.Net

Wer meine Beiträge ein wenig verfolgt hat, wird bemerken, dass meine letzte Buchempfehlung schon eine sehr geraume Zeit her ist. Üblicherweise ist dies ein Indiz dafür, dass ich mich durch ein zähes Werk quäle. So leider auch in diesem Fall und dabei hatte alles so vielversprechend angefangen… Der frisch ausgelesene Thriller stammt von einem meiner bevorzugten Autoren: Michael Robotham. Mit “Der Insider” hat er das in der Joe O’Loughlin Reihe bislang wohl seitenmäßig und inhaltlich umfangreichste Buch veröffentlicht. In den vorangegangenen fünf … weiterlesen…

Cthulhu Flair

Octopus

Bild: © Taken / Pixabay

Ich versuche mich nun auch einmal am Karneval der Rollenspielblogs. Das Thema dieses Monats (April 2015) sind “Vignetten, Lokalkolorit und Versatzstücke”. Zugegeben, ich musste mich auch erst einmal einlesen um zu verstehen, was sich hinter diesen Begriffen verbirgt. Letztlich finden wir dahinter aber einfach nur ein paar stimmige Beschreibungen, die im Rahmen eines Rollenspiels verwendet werden um eine Situation, einen Ort oder eine Person besonders schön, elegant und blumig zu beschreiben. Eine Beschreibung wie “Ihr seht ein Haus im Wald” ist eher … weiterlesen…